1 Contenido
1 Información general 3
2 Definiciones 4
2.1 datos personales 4
2.2 Persona afectada 4
2.3 Procesamiento 4
2.4 Restricción del tratamiento 5
2.5 Perfiles 5
2.6 Pseudonimización 5
2.7 Responsable del tratamiento 5
2.8 Responsables conjuntos 5
2,9 Procesadores 6
2.10 Receptor 6
2.11 Terceros 6
2.12 Consentimiento 6
3 Persona de contacto 6
4 Información sobre la protección de datos según el Art. 13 y el Art. 14 del GDPR de la UE 7
5 Galletas 7
5.1 ¿Qué son las cookies? 7
5.2 Cookies y su uso por parte de HEADWAVE GMBH 7
5.3 Variantes de cookies en HEADWAVE GMBH 8
5.4 Gestionar las cookies (Opt-Out) 8
5.5 Nota sobre la cookie de exclusión voluntaria 9
6 Recogida de datos e información general 9
6.1 Registro en nuestro sitio web 9
6.2 Suscripción a nuestro boletín de noticias 10
6.3 Seguimiento de los boletines 11
6.4 Posibilidad de contacto a través del sitio web 11
6.5 Función de comentarios en el blog del sitio web 12
6.6 Suscripción a los comentarios del blog en el sitio web 12
6.7 Supresión y bloqueo sistemáticos de datos personales 12
7 Base jurídica del tratamiento 12
7.1 Intereses legítimos en el tratamiento que persigue el responsable del tratamiento o un
Se persigue a terceros 13
7.2 Duración de la conservación de los datos personales 13
7.3 Disposiciones legales o contractuales sobre el suministro de datos personales
Datos; Necesidad para la celebración del contrato; Obligación del interesado de facilitar los
posibles consecuencias de no facilitar los datos personales 13
8 Existencia de la toma de decisiones automatizada 14
9 Derechos del interesado 14
9.1 Derecho de confirmación 14
9.2 Derecho a la información 14
9.3 Derecho de rectificación 15
9.4 Derecho al borrado (derecho al olvido) 15
9.5 Derecho a restringir el tratamiento 16
9.6 Derecho a la portabilidad de los datos 16
9.7 Derecho de oposición 17
9.8 Decisiones automatizadas en casos individuales, incluida la elaboración de perfiles 18
9.9 Derecho a revocar el consentimiento según la ley de protección de datos 18
10 Protección de datos en las solicitudes y el proceso de solicitud 18
11 Apéndice: Ejemplos de textos para plug-ins 19
11.1 Plugins de WorldPress 19
11.1.1 Política de privacidad sobre el uso y la aplicación de AddThis 19
11.1.2 Política de privacidad sobre el uso y la aplicación de Jetpack para WordPress 20
11.1.3 Política de privacidad sobre el uso y aplicación de Shariff 21
11.2 Herramientas de análisis 21
11.2.1 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de PIWIK 21
11.2.2 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Google Analytics (con
Función de anonimización) 23
11.2.3 Política de privacidad sobre el uso y la aplicación de Adobe Analytics (Omniture) /
Adobe Marketing Cloud 24
11.2.4 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de econda 25
11.2.5 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de etracker 26
11.2.6 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Webtrekk 27
11.2.7 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de la Central de Escalada
Procedimiento de medición de INFOnline GmbH 28
11.3 Publicidad en Internet 29
11.3.1 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Google AdWords 29
11.3.2 Política de privacidad sobre el uso y la aplicación de Google AdSense 30
11.3.3 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Google Remarketing 31
11.3.4 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Adcell 32
11.3.5 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de adgoal 33
11.3.6 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de la ADITION 34
11.3.7 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de AdJug 34
11.4 Comercialización en línea 35
11.4.1 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de affilinet 35
11.4.2 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de las funciones de Amazon-
Programa de socios 36
11.4.3 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de DoubleClick 36
11.4.4 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Zanox 37
11.4.5 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Belboon 38
11.4.6 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de TradeTracker 39
11.4.7 Política de privacidad sobre el uso y la aplicación de YieldKit 39
11.4.8 Política de privacidad sobre el uso y aplicación de Tradedoubler 40
11.4.9 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Oracle Eloqua / Oracle
Marketing Cloud 41
11.4.10 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Amobee 42
11,5 Medios de comunicación social 42
11.5.1 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Facebook 42
11.5.2 Política de privacidad en el uso y aplicación de Google+ 43
11.5.3 Política de privacidad sobre el uso y la aplicación de Instagram 45
11.5.4 Política de privacidad sobre el uso y la aplicación de LinkedIn 45
11.5.5 34. Política de privacidad sobre el uso y aplicación de Myspace 46
11.5.6 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Pinterest 47
11.5.7 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de SlideShare 48
11.5.8 Política de privacidad sobre el uso y la aplicación de Tumblr 49
11.5.9 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Twitter 50
11.5.10 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Xing 51
11.5.11 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de YouTube 51
11.6 Opciones de pago 52
11.6.1 Método de pago: disposiciones de protección de datos para Klarna como método de pago 52
11.6.2 Método de pago: disposiciones de protección de datos para PayPal como método de pago 53
11.6.3 Método de pago: Política de privacidad sobre Skrill como método de pago 54
11.6.4 Método de pago: disposiciones de protección de datos para el Sofortüberweisung como método de pago 55
11.6.5 Política de privacidad sobre el uso y la aplicación de Flattr 56
11.7 Otros plug-ins 56
11.7.1 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de las funciones del
Sociedad de gestión colectiva WORT (VG WORT) 56
11.7.2 Política de privacidad sobre el uso y la aplicación de Getty Images 57
11.7.3 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de LiveZilla 58
11.7.4 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de WiredMinds 59
11.7.5 Disposiciones de protección de datos sobre el uso y la aplicación de Lotame 60
11.7.6 Política de privacidad sobre el uso y aplicación de Bloglovin 61

2 Información general
Nos complace mucho su interés por nuestra empresa. La protección de datos tiene una importancia
La dirección de HEADWAVE GMBH concede gran importancia a la protección de datos. Un uso de la
Se puede acceder al sitio web de HEADWAVE GMBH sin necesidad de introducir datos personales.
datos es posible. En la medida en que el interesado desee utilizar servicios especiales de nuestra empresa a través de
Sin embargo, si el usuario desea hacer uso de nuestro sitio web, el tratamiento puede ser necesario.
los datos personales sean necesarios. Si el tratamiento de datos personales es
necesario y si no existe una base legal para dicho tratamiento, obtendremos la
generalmente requiere el consentimiento del interesado.
Está prohibido el tratamiento de datos personales, por ejemplo el nombre, la dirección, la dirección de correo electrónico, la dirección postal, etc.
dirección o número de teléfono de un interesado, se realiza siempre de acuerdo con la
Reglamento de Protección de Datos (DSGVO) y de acuerdo con las normas aplicables a HEADWAVE.
GMBH aplica las disposiciones de protección de datos específicas de cada país. Por medio de este
declaración de protección de datos, nuestra empresa desea informar al público sobre la naturaleza, el alcance y la finalidad
de los datos personales que recogemos, utilizamos y procesamos. Además
los interesados son informados de sus derechos por medio de esta declaración de privacidad.
iluminado.
HEADWAVE GMBH, como controlador y operador del
Hemos aplicado numerosas medidas técnicas y organizativas en nuestro sitio web para garantizar una
La protección de los datos personales tratados a través de este sitio web es lo más completa posible.
que se garantice. Sin embargo, las transmisiones de datos por Internet pueden, en principio, ser
lagunas de seguridad, por lo que no se puede garantizar una protección absoluta. Desde
Por este motivo, todo interesado es también libre de que sus datos personales sean tratados de forma alternativa.
formas, por ejemplo por teléfono, a nosotros.
3 Definiciones
La declaración de protección de datos de HEADWAVE GMBH se basa en los términos utilizados por la
El Parlamento Europeo y el Consejo al adoptar el Reglamento General de Protección de Datos.
(DS-GVO). Nuestra declaración de protección de datos se dirige tanto al público como a
también sea fácil de leer y entender para nuestros clientes y socios comerciales. Para conseguirlo
Para garantizar que los términos utilizados son correctos, nos gustaría explicarlos de antemano.
En esta política de privacidad utilizamos, entre otros, los siguientes términos:
3.1 Datos personales
Los datos personales son cualquier información relativa a una persona identificada o identificable.
persona física identificable (en adelante, "sujeto de los datos"). Como
identificable se considera una persona física que directa o indirectamente, en particular
mediante la asignación a un identificador como un nombre, a un número de identificación, a
datos de localización, a un identificador en línea (dirección IP) o a uno o varios
características especiales que son una expresión de lo físico, fisiológico, genético,
identidad mental, económica, cultural o social de esa persona física
pueden ser identificados.
3.2 Persona afectada
Se entiende por sujeto de los datos toda persona física identificada o identificable cuyo
los datos personales son tratados por el responsable del tratamiento.
3.3 Procesamiento
El tratamiento es cualquier operación realizada con o sin ayuda de procedimientos automatizados.
o cualquier serie de operaciones con datos personales que el
La recogida, registro, organización, clasificación, almacenamiento, adaptación o
Modificación, lectura, interrogación, uso, divulgación por
la transmisión, difusión o cualquier otra forma de puesta a disposición, de concordancia o de
enlazar, restringir, borrar o destruir.
3.4 Restricción del tratamiento
La restricción del tratamiento es el marcado de los datos personales almacenados
con el fin de garantizar su tratamiento futuro durante los periodos legales de conservación.
para restringir. Esto significa que los datos se siguen almacenando, pero sólo para
se utilizan determinadas operaciones de tratamiento, como las auditorías de las autoridades fiscales.
puede llegar a ser.
3.5 Perfiles
La elaboración de perfiles es cualquier tipo de tratamiento automatizado de datos personales que implique el tratamiento de datos personales por parte de un tercero.
que estos datos personales se utilizarán para identificar determinados datos personales.
evaluar los aspectos relacionados con una persona física, en particular para
Aspectos relacionados con el rendimiento laboral, la situación económica, la salud, la
Preferencias, intereses, fiabilidad, comportamiento, paradero o cambio de ubicación de estos
persona física para analizar o predecir.
3.6 Pseudonimización
La seudonimización es el tratamiento de datos personales de forma que
que los datos personales no pueden ser utilizados sin obtener información adicional.
ya no pueden atribuirse a un sujeto de datos específico, siempre que estos
La información adicional se almacena por separado y los datos técnicos y
medidas organizativas para garantizar que los datos personales no se divulguen a terceros.
Datos no atribuidos a una persona física identificada o identificable
se conviertan.
3.7 Responsable del tratamiento
El responsable del tratamiento es la persona física o
Persona jurídica, autoridad, institución u otro organismo que actúe solo o conjuntamente con
otros sobre los fines y medios del tratamiento de los datos personales
decide. Cuando los fines y los medios de dicho tratamiento estén determinados por el Derecho de la Unión o el
derecho de los Estados miembros, el responsable o el derechohabiente podrá
que cumplan determinados criterios para su designación con arreglo al Derecho de la Unión o al Derecho del
Los Estados miembros deberán estar previstos.
3.8 Responsables conjuntos
Si varias empresas tratan conjuntamente los datos personales y los divulgan en el
En el marco de las tareas o proyectos conjuntos, los objetivos y la
medios de tratamiento, dichas empresas pueden, de conformidad con el art. 26 del RGPD, ser consideradas
"Los corresponsables" acuerdan normas comunes de protección de datos y también
aplicar conjuntamente los derechos de los afectados.
3.9 Procesadores
El procesador es una persona física o jurídica, una autoridad pública, una agencia o un organismo.
otro organismo que trate datos personales por cuenta del responsable del tratamiento.
3.10 Receptor
El destinatario es una persona física o jurídica, una autoridad pública, una institución u otra entidad.
Entidad a la que se comunican los datos personales, independientemente de que sea una
es o no es un tercero. Autoridades que, en el contexto de un determinado
Mandato de investigación en virtud de la legislación de la Unión o de los Estados miembros
pueden recibir datos personales pero no se consideran destinatarios.
3.11 Terceros
Tercero es una persona física o jurídica, una autoridad pública, una agencia u otro organismo
además del interesado, el responsable del tratamiento, el encargado del tratamiento y el
Las personas que están bajo la responsabilidad directa del responsable o del
El encargado del tratamiento está autorizado a tratar los datos personales.
3.12 Consentimiento
El consentimiento es toda acción voluntaria realizada por el interesado en un caso concreto.
La declaración de intenciones realizada de forma informada y sin ambigüedades en forma de
declaración u otro acto afirmativo inequívoco por el que el interesado se
la persona entiende que no consiente el tratamiento de los datos que le conciernen.
datos personales está de acuerdo.
4 Contacto con la protección de datos
Las empresas de HEADWAVE GMBH procesan los datos personales como "conjuntamente
controlador" de conformidad con el artículo 26 del RGPD y especificará los fines y los medios para
determinan conjuntamente el tratamiento. Las personas agrupadas como "corresponsables
Las empresas se adjuntan como apéndice a esta información sobre la protección de datos.
Han estipulado en un acuerdo de forma transparente quién de ellos va a hacer qué
obligación en virtud del presente Reglamento, en particular en lo que se refiere al ejercicio de los derechos del
de datos y quién está sujeto a qué obligaciones de información en virtud de los artículos 13 y 14.
cumple.
El contacto y punto de contacto para el cumplimiento de los derechos de los interesados es la HEADWAVE
GMBH.
HEADWAVE GMBH
Willborn, Sophie
Marie-Elisabeth-von-Humboldt-Str. 35a
13057 Berlín, Alemania
Tel.: +49 30 74777166
Correo electrónico: datenschutz@headwave.de
Página web: www.headwave.de
5 Información sobre la protección de datos según el Art. 13 y el Art. 14 del GDPR de la UE
Como responsable del tratamiento de datos, hemos tomado las medidas adecuadas para proporcionar al interesado toda la
Información con arreglo a los artículos 13 y 14 y cualquier notificación con arreglo a los artículos 15 a 22
y el artículo 34 que se refieren al tratamiento, de forma precisa, transparente, comprensible y
forma fácilmente accesible en un lenguaje claro y sencillo.
Puede solicitar esta información directamente a su persona de contacto en nuestra empresa
solicitarlos o verlos en datenschutz@headwave.de o aquí en
descargar desde nuestro sitio web.
6 galletas
Si visita el sitio web de HEADWAVE GMBH y configura su navegador para que active el
aceptación de las cookies, esto significa para nosotros que usted ha aceptado el servicio y
quiere aprovechar las ofertas de HEADWAVE GMBH.
6.1 ¿Qué son las cookies?
Las cookies son pequeños archivos de texto que se almacenan en su ordenador o en otro dispositivo final.
cuando se visita un sitio web. Las cookies se devuelven en cada visita futura
enviados al sitio web del que proceden.
Las cookies tienen la ventaja de que podemos facilitarle el uso de nuestro sitio web.
Podemos utilizar las cookies para detectar los movimientos en el sitio web y hacer un seguimiento del uso del
evaluar la oferta del sitio web. A largo plazo, esto conlleva una mejora de la oferta web y la
Facilidad de uso del sitio web.
6.2 Cookies y su uso por parte de HEADWAVE GMBH
Al utilizar el sitio web de HEADWAVE GMBH, usted acepta el uso y
Almacenamiento de cookies. La mayoría de los navegadores guardan las cookies automáticamente.
Por supuesto, también puede ver el sitio web sin aceptar las cookies.
HEADWAVE GMBH no analiza ninguno de sus movimientos cuando usted:

Si se utiliza otra herramienta de análisis, hay que adaptar el siguiente pasaje.
¡Recomendamos Piwik!
Para analizar el comportamiento de navegación de los usuarios HEADWAVE GMBH utiliza la herramienta de análisis
Piwik. De este modo, se garantiza que el tratamiento de los datos se realiza únicamente en la sede de HEADWAVE GMBH
propios servidores. Por lo tanto, los datos no se transmiten a un procesador de datos externo.
No tenemos forma de asignar estos datos a una persona concreta. A
Estos datos no se fusionan con otras fuentes de datos.
6.4 Gestionar las cookies (Opt-Out)
Si no desea que HEADWAVE GMBH reciba información sobre su
Si almacenamos y analizamos su comportamiento de navegación, puede oponerse a ello en cualquier momento (opt-out).
Si no acepta la colocación de una cookie, se colocará una cookie de exclusión en su navegador.
descartado. Esta cookie no contiene ninguna información y sólo se utiliza para proporcionarle su
para poder asignar una objeción.
Aquí puede decidir si se almacena una cookie de análisis web única en su navegador.
puede utilizarse para que el operador del sitio web pueda recopilar y analizar diversos datos estadísticos.
de datos.
Si desea excluirse, haga clic en el siguiente enlace para descargar el programa Piwik-
Desactivación de la cookie en su navegador.
0 Su visita a este sitio web es actualmente rastreada por Piwik web analytics. Haga clic aquí,
para que su visita no quede registrada.

6.5 Nota sobre la cookie de exclusión
Si elimina sus cookies, la cookie de exclusión también se eliminará. El procedimiento de exclusión voluntaria
debe llevarse a cabo de nuevo.
Si utiliza diferentes navegadores u otros dispositivos finales, el proceso de exclusión debe ser
para cada uno de los navegadores y dispositivos con los que visita el sitio web de HEADWAVE GMBH.
también se llevan a cabo. No podemos saber si es la misma persona o no.
o el mismo dispositivo final o navegador.

7 Recogida de datos e información general
El sitio web de HEADWAVE GMBH recoge datos con cada llamada del sitio web por parte de un usuario.
al interesado o a un sistema automatizado una serie de datos e información de carácter general.
Información. Estos datos e información general se almacenan en los archivos de registro del servidor.
guardado. Se pueden registrar: (1) los tipos y versiones de navegador utilizados, (2) el navegador utilizado por el
sistema operativo utilizado por el sistema de acceso, (3) la página de Internet desde la que se
(4) los sub-sitios web, (5) las páginas a las que se accede por el sistema de acceso (los llamados referrers),
que se accede a través de un sistema de acceso en nuestro sitio de Internet, (5) la fecha
y la hora de un acceso al sitio web, (6) una dirección de protocolo de Internet (IP-
dirección), (7) el proveedor de servicios de Internet del sistema de acceso, y (8) otros datos similares.
Datos e información que se utilizan para evitar el peligro en caso de ataques a nuestra
sistemas de tecnología de la información.
Al utilizar estos datos e informaciones generales, HEADWAVE GMBH no saca ninguna conclusión.
conclusiones sobre el sujeto de los datos. Más bien, esta información es necesaria para (1)
(2) para entregar el contenido de nuestro sitio web correctamente, (3) para proporcionar el contenido de nuestro sitio web así como el
(3) para optimizar la publicidad para ellos, (3) para garantizar la operatividad permanente de nuestro
sistemas informáticos y la tecnología de nuestro sitio web, así como para garantizar
(4) proporcionar a las autoridades policiales la información que necesitan para perseguir un ciberataque.
para proporcionar la información necesaria. Estos datos e información recogidos de forma anónima
Por lo tanto, HEADWAVE GMBH, por un lado, estadísticamente y además con el objetivo de
de la protección y seguridad de los datos en nuestra empresa, con el fin de mejorar la calidad de nuestros datos.
En definitiva, un nivel óptimo de protección de los datos personales que tratamos.
Asegúrense. Los datos anónimos de los archivos de registro del servidor se almacenan por separado de todos los datos recogidos por un
se almacenan los datos personales proporcionados por el interesado.
7.1 Registro en nuestro sitio web
El interesado tendrá la posibilidad de obtener información en el sitio web del responsable del tratamiento.
responsable al proporcionar datos personales. Que
los datos personales se transfieren al controlador en el proceso,
resulta de la respectiva máscara de entrada utilizada para el registro. Los datos introducidos por el
Los datos personales introducidos por el interesado se utilizarán exclusivamente para fines internos.
El uso recogido del controlador y para sus propios fines, y
guardado. El responsable del tratamiento puede autorizar la transferencia a una o varias de las siguientes personas
procesadores, por ejemplo un proveedor de servicios de paquetería, que
Los datos personales también se utilizan exclusivamente para un uso interno necesario para la
El responsable del tratamiento es imputable al interesado.
Al registrarse en el sitio web del responsable del tratamiento, también podrá
la dirección IP asignada por el proveedor de servicios de Internet (PSI) del interesado, la fecha
y la hora de registro se almacenan. El almacenamiento de estos datos tiene lugar antes de la
Antecedentes que sólo así se puede evitar el uso indebido de nuestros servicios, y estos datos
permiten, en su caso, resolver los delitos cometidos. En este sentido, el almacenamiento de estos
Los datos son necesarios para la salvaguardia del responsable del tratamiento. Una revelación
Estos datos no se transmiten a terceros a menos que exista una obligación legal de hacerlo.
o que la divulgación sirva para el enjuiciamiento penal.
El registro del interesado mediante la aportación voluntaria de datos personales tiene como finalidad
que el responsable del tratamiento proporcione al interesado contenidos o servicios que
que, debido a la naturaleza del asunto, sólo puede ofrecerse a los usuarios registrados.
Las personas inscritas son libres de utilizar la información proporcionada en el momento de la inscripción.
datos personales en cualquier momento o eliminarlos completamente del stock de datos de la empresa responsable del
El responsable del tratamiento puede suprimir los datos.
El responsable del tratamiento facilitará en todo momento, previa solicitud, a cualquier interesado
Información sobre qué datos personales se almacenan sobre el interesado.
Además, el responsable del tratamiento rectificará o borrará los datos personales sobre la base de
solicitud o indicación del interesado, siempre que no lo exija la ley.
las obligaciones de almacenamiento entran en conflicto con esto. Una persona nombrada en esta declaración de protección de datos
El responsable de la protección de datos y todo el personal de la empresa encargado del tratamiento de los datos
Los responsables están disponibles como personas de contacto para el interesado en este contexto.
Disposición.
7.2 Suscripción a nuestro boletín de noticias
En el sitio web de HEADWAVE GMBH, los usuarios tienen la posibilidad de introducir sus datos personales,
suscríbase al boletín de noticias de nuestra empresa. ¿Qué datos personales se recogen durante el
Si los datos se transmiten al responsable del tratamiento cuando se pide el boletín, los datos son
se puede ver en la máscara de entrada utilizada para este fin.
HEADWAVE GMBH informa periódicamente a sus clientes y socios comerciales sobre
mediante un boletín de noticias sobre las ofertas de la empresa. El boletín de nuestra
En principio, el interesado sólo puede recibir los datos si
(1) el interesado tiene una dirección de correo electrónico válida y (2) el interesado tiene
se inscribe en el envío del boletín. La primera inscripción del interesado en el
Por razones legales, la dirección de correo electrónico introducida para el envío del boletín es
Envío de un correo electrónico de confirmación mediante el procedimiento de doble opt-in. Este correo electrónico de confirmación sirve para
Comprobar si el titular de la dirección de correo electrónico, en calidad de interesado, ha autorizado la recepción del
boletín informativo ha autorizado.
Cuando se inscribe en el boletín, también almacenamos los datos proporcionados por su proveedor de servicios de Internet (ISP).
Dirección IP del ordenador utilizado por el interesado en el momento de iniciar la sesión.
sistema informático, así como la fecha y la hora de registro. La recogida de estos datos es
necesario para evitar el (posible) uso indebido de la dirección de correo electrónico de un interesado.
para poder reconstruirlo posteriormente y, por tanto, sirve de garantía jurídica.
del controlador.
Los datos personales recogidos en el marco de una inscripción al boletín informativo serán
utilizado exclusivamente para el envío de nuestro boletín de noticias. Además, los suscriptores del
boletín por correo electrónico, siempre que sea necesario para el funcionamiento del servicio de boletín o
Se requiere el registro a este respecto, como en el caso de los cambios en la
oferta de boletín informativo o en caso de que cambien las circunstancias técnicas podría ser el caso.
Los datos personales recogidos en el marco del servicio de boletín informativo no se transmitirán a terceros.
datos a terceros. La suscripción a nuestro boletín puede ser cancelada por el interesado en cualquier momento.
se termine. Consentimiento para el almacenamiento de datos personales, que el
El consentimiento dado por el interesado para el envío de boletines informativos puede ser revocado en cualquier momento. A
Para revocar el consentimiento, se puede encontrar un enlace correspondiente en cada boletín.
Además, también es posible registrarse directamente en cualquier momento en el sitio web de la empresa responsable del
de recibir el boletín o de informar al responsable del tratamiento de este hecho.
controlador por otros medios.
7.3 Seguimiento de los boletines
El boletín informativo de HEADWAVE GMBH contiene los llamados píxeles de seguimiento. Un píxel de seguimiento es un
Gráfico en miniatura que se incrusta en los correos electrónicos que se envían en formato HTML,
para activar la grabación de archivos de registro y el análisis de archivos de registro. Esto permite una
Evaluación estadística del éxito o fracaso de las campañas de marketing online
se llevan a cabo. Con la ayuda del píxel de seguimiento incrustado, el puede reconocer si
y cuando un correo electrónico fue abierto por un sujeto de datos y qué datos se almacenan en el correo electrónico.
enlaces fueron llamados por el sujeto de los datos.
Dichos datos personales recogidos a través de los píxeles de seguimiento contenidos en los boletines informativos,
será almacenada y analizada por el responsable del tratamiento con el fin de mejorar la
optimizar la distribución de los boletines y adaptar mejor el contenido de los futuros boletines a los intereses de nuestros clientes.
del sujeto de los datos. Estos datos personales no se transmiten a terceros.
transmitido. Los interesados tienen derecho a solicitar en cualquier momento la correspondiente separación, a través de
revocar la declaración de consentimiento dada en el procedimiento de doble inclusión. Después de un
revocación, dichos datos personales serán tratados por el responsable del tratamiento de acuerdo con la
borrado. No se considera que HEADWAVE GMBH haya anulado la recepción del boletín.
automáticamente como una revocación.
7.4 Posibilidad de contacto a través del sitio web
Debido a la normativa legal, el sitio web de HEADWAVE GMBH contiene la siguiente información
información que le permita ponerse en contacto con nuestra empresa de forma rápida y electrónica, así como
comunicación con nosotros, que también incluye una dirección general del
correo electrónico (dirección de correo electrónico). En la medida en que un sujeto de datos sea contactado por e-
Puede ponerse en contacto con el responsable del tratamiento por correo electrónico o mediante el formulario de contacto.
los datos personales transmitidos por el interesado serán tratados por el
automáticamente. Estos datos son enviados de forma voluntaria por el interesado al responsable del tratamiento.
Los datos personales facilitados por el responsable del tratamiento serán tratados para los fines de la
tratamiento o ponerse en contacto con el interesado. No hay
Divulgación de estos datos personales a terceros.
7.5 Función de comentarios en el blog del sitio web
HEADWAVE GMBH pone a disposición de los usuarios un blog en el sitio de Internet de la empresa responsable del
el responsable del tratamiento, la posibilidad de hacer observaciones individuales sobre datos concretos.
entradas en el blog. Un blog es un sitio web que suele ser mantenido por un miembro del público.
portal de acceso público en el que una o varias personas que son bloggers o web-
Ser llamado bloguero, publicar artículos o escribir pensamientos en los llamados blogposts.
puede. Las entradas del blog suelen poder ser comentadas por terceros.
Si un sujeto de datos deja un comentario en el sitio web publicado en este sitio web, puede
blog, además de los comentarios dejados por el sujeto de los datos, la información es también
en el momento en que se introduce el comentario, así como en el momento en que el interesado decide comentarlo.
El nombre de usuario (seudónimo) se almacena y se publica. Además, los datos recogidos por el Servicio de Internet
(ISP) del sujeto de los datos también se registra. Este almacenamiento
La dirección IP se utiliza por razones de seguridad y en el caso de que el interesado sea identificado a través de
viola los derechos de terceros o publica contenidos ilegales. El
Por lo tanto, el almacenamiento de estos datos personales es en el propio interés de la persona responsable del
para que, en caso de infracción, el responsable del tratamiento pueda, si es necesario, ponerse en contacto con el
podría exculpar. Estos datos personales recogidos no se transmitirán a
terceros, a menos que dicha divulgación sea exigida por la ley o el
la defensa jurídica del responsable del tratamiento.
7.6 Suscripción a los comentarios del blog en el sitio web
Los comentarios realizados en el blog de HEADWAVE GMBH pueden ser leídos y aceptados generalmente por
de terceros se suscriben. En particular, existe la posibilidad de que un comentarista pueda
Comenta los comentarios suscritos a una entrada específica del blog.
Cuando un sujeto de datos elige la opción de suscribirse a los comentarios,
el controlador enviará un correo electrónico de confirmación automático que se recibirá en el
Procedimiento de Double-Opt-In para comprobar si el propietario de la dirección de correo electrónico especificada es realmente el propietario de la misma.
ha optado por esta opción. La opción de suscribirse a los comentarios puede ser
puede terminar en cualquier momento.
7.7 Supresión y bloqueo rutinarios de datos personales
El responsable del tratamiento tratará y almacenará los datos personales del
El sujeto de los datos sólo durante el período de tiempo necesario para lograr el propósito del almacenamiento.
o en la medida en que así lo exija la Directiva y el Reglamento europeos Maker u otro
Legislador en las leyes o reglamentos a los que está sujeto el controlador.
se ha previsto.
Si la finalidad del almacenamiento deja de ser válida o si un período de gracia concedido por la Directiva Europea y el
El período de almacenamiento expirará tras la expiración del período de almacenamiento prescrito por el legislador u otro legislador competente,
los datos personales se procesan habitualmente de acuerdo con las disposiciones legales.
bloqueado o eliminado.
8 Base jurídica del tratamiento
El art. 6 I lit. a DS-GVO sirve a nuestra empresa como base legal para las operaciones de tratamiento,
cuando obtengamos el consentimiento para una finalidad de tratamiento específica. Si el
Tratamiento de datos personales para la ejecución de un contrato al que el
es necesario, como es el caso, por ejemplo, de las operaciones de tratamiento,
que se pagan por una entrega de bienes o la prestación de cualquier otro servicio o contraprestación
son necesarios, el tratamiento se basa en el Art. 6 I lit. b DS-GVO. Lo mismo se aplica a tales
Operaciones de tratamiento necesarias para la ejecución de medidas precontractuales, tales como
en caso de consultas sobre nuestros productos o servicios. ¿Está nuestra empresa sujeta a una
obligación legal por la que se realiza un tratamiento de datos personales.
de la obligación tributaria, entonces la
El tratamiento se basa en el Art. 6 I lit. c DS-GVO. En raras ocasiones, el tratamiento de
los datos personales sean necesarios para proteger los intereses vitales del interesado.
persona o a otra persona física. Este sería el caso, por ejemplo, si
que un visitante se lesionara en nuestra compañía y entonces su nombre, su edad, su
Datos del seguro médico u otra información vital para un médico, un hospital
o de terceros tendría que ser transmitido. Entonces el tratamiento se basaría en el art. 6 I lit. d
DS-GVO. En última instancia, las operaciones de tratamiento podrían basarse en el art. 6 I lit. f de la DS-GVO.
Esta es la base jurídica para las operaciones de tratamiento que no están cubiertas por ninguna de las anteriores
Las bases jurídicas están cubiertas si el tratamiento es necesario para los fines de un interés legítimo.
de nuestra empresa o de un tercero es necesaria, siempre que los intereses, derechos fundamentales y
las libertades fundamentales del interesado. Estas operaciones de tratamiento no son necesarias para nosotros
sobre todo porque el legislador europeo los menciona específicamente.
eran. A este respecto, opinó que se podía suponer un interés legítimo.
si el interesado es cliente del responsable del tratamiento (considerando 47, segunda frase).
GDPR).
8.1 Intereses legítimos en el tratamiento que persigue el responsable del tratamiento
o a un tercero sean procesados
Si el tratamiento de los datos personales se basa en el artículo 6 I lit. f DS-GVO nuestro
El interés legítimo es el desarrollo de nuestra actividad en beneficio del bienestar de todos
de nuestros empleados y nuestros accionistas.
8.2 Duración de la conservación de los datos personales
El criterio para la duración de la conservación de los datos personales es el respectivo
período de conservación legal. Una vez transcurrido el plazo, los datos correspondientes serán
se eliminan de forma rutinaria si ya no son necesarios para el cumplimiento o la iniciación del contrato.
son necesarios.
8.3 Disposiciones legales o contractuales para la prestación del
datos personales; necesidad para la celebración del contrato;
Obligación del interesado de facilitar los datos personales
que debe proporcionarse; posibles consecuencias de la falta de suministro
Le informamos de que el suministro de datos personales es en parte obligatorio por ley.
está prescrita (por ejemplo, la normativa fiscal) o también resulta de la normativa contractual (por ejemplo
datos de la parte contratante). A veces se puede celebrar un contrato
necesario que un sujeto de datos nos proporcione datos personales que no son
posteriormente deben ser procesados por nosotros. El interesado es, por ejemplo
obligado a proporcionarnos datos personales si nuestra empresa celebra un acuerdo con ella.
concluye un contrato. Si no se facilitan los datos personales, se produciría la
no se ha podido celebrar un contrato con el interesado. Antes de una disposición
datos personales por parte del interesado, éste deberá ponerse en contacto con nuestro
Responsable de la protección de datos. Nuestro responsable de la protección de datos aclarará al interesado lo siguiente
El responsable de la protección de datos le informará en cada caso de si el suministro de datos personales es obligatorio por ley o por la legislación de la República Federal de Alemania.
está prescrita contractualmente o es necesaria para la celebración del contrato, si una obligación
los datos personales y cuáles son las consecuencias de no facilitarlos.
de los datos personales.
9 Existencia de la toma de decisiones automatizada
Como empresa responsable, nos abstenemos de realizar operaciones automáticas
la toma de decisiones o la elaboración de perfiles.
10 Derechos del interesado
10.1 Derecho de confirmación
Cada interesado tendrá derecho a ejercer los derechos que le otorga la normativa europea
El interesado tendrá derecho a obtener del responsable del tratamiento la confirmación de que los datos
si se están tratando datos personales que le conciernen. Si un
Si el interesado desea ejercer este derecho de confirmación, puede dirigirse al
en cualquier momento a nuestro encargado de la protección de datos o a otro empleado de la empresa responsable del
El interesado deberá ponerse en contacto con el responsable del tratamiento.
10.2 Derecho a la información
Toda persona afectada por el tratamiento de datos personales tendrá derecho a obtener del
El derecho concedido por el Parlamento Europeo y el Consejo a ser informado en cualquier momento de la
El responsable del tratamiento de los datos personales que le conciernen es gratuito.
datos personales almacenados y a recibir una copia de esta información. Además
el Parlamento Europeo y el Consejo ha facilitado al interesado información sobre la
en la siguiente información:
los fines del tratamiento
las categorías de datos personales que se tratan
los destinatarios o categorías de destinatarios hacia los que se dirige la
los datos personales se han divulgado o se divulgarán,
en particular, en el caso de los beneficiarios de terceros países u organizaciones internacionales
Si es posible, la duración prevista del almacenamiento de los datos personales.
o, si esto no es posible, los criterios para la determinación de dicha
Duración
la existencia de un derecho de rectificación o supresión de los datos que les conciernen
datos personales o a la limitación del tratamiento por parte del
de los datos o el derecho a oponerse a dicho tratamiento.
la existencia de un derecho de recurso ante una autoridad de control
Si los datos personales no han sido recogidos del interesado.
se conviertan: Toda la información disponible sobre el origen de los datos
La existencia de una toma de decisiones automatizada, incluida la elaboración de perfiles.
de conformidad con el artículo 22, apartados 1 y 4, del RGPD y -al menos en estos casos-
información significativa sobre la lógica implicada, así como el alcance y
los efectos previstos de dicho tratamiento para el interesado.
Persona
Además, el interesado tendrá derecho a ser informado de si sus datos personales
los datos han sido transferidos a un tercer país o a una organización internacional. En la medida en que
En este caso, el interesado también tendrá derecho a obtener información sobre los datos.
las salvaguardias adecuadas en relación con la transferencia.
Si el interesado desea ejercer este derecho de información, puede dirigirse a
o a otro empleado de la empresa responsable de la protección de datos en cualquier momento.
el controlador del tratamiento.
10.3 Derecho de rectificación
Toda persona afectada por el tratamiento de datos personales tendrá derecho a obtener del
El derecho concedido por el Parlamento Europeo y el Consejo a la inmediata
rectificación de los datos personales inexactos que les conciernen. Además
El interesado tendrá derecho, teniendo en cuenta los fines de la
el tratamiento, la cumplimentación de datos personales incompletos -incluyendo
mediante una declaración complementaria.
Si el interesado desea ejercer este derecho de rectificación, puede dirigirse a
o a otro empleado de la empresa responsable de la protección de datos en cualquier momento.
el controlador del tratamiento.
10.4 Derecho de supresión (derecho al olvido)
Toda persona afectada por el tratamiento de datos personales tendrá derecho a obtener del
Directiva y Reglamento europeos, el derecho a ser informado por el
al responsable del tratamiento que los datos personales que le conciernen sean tratados.
suprimido sin demora indebida si se aplica uno de los siguientes motivos y en la medida en que el
no es necesario el tratamiento:
Los datos personales se han recogido con estos fines o se han utilizado para
El tratamiento de los datos ya no es necesario.
El interesado revoca el consentimiento en el que se basa el tratamiento.
de conformidad con el artículo 6, apartado 1, letra a del DS-GVO o el artículo 9, apartado 2, letra a del DS-GVO
y no existe ninguna otra base legal para el tratamiento.
El interesado se opone al tratamiento de sus datos personales de conformidad con el artículo 21 (1) del DS-GVO.
y no existen motivos legítimos imperiosos para el tratamiento.
tratamiento, o el interesado presenta una reclamación de conformidad con el artículo 21, apartado 2, del RGPD.
objeto del tratamiento.
Los datos personales han sido tratados ilegalmente.
La supresión de los datos personales es necesaria para el cumplimiento de una obligación legal.
Obligación en virtud de la legislación de la Unión o de los Estados miembros
a la que está sujeta la persona responsable.
Los datos personales se han recogido en relación con los servicios ofrecidos por el
sociedad de la información en virtud del artículo 8 (1) de la DS-GVO.
Si se aplica uno de los motivos mencionados anteriormente y el interesado desea solicitar la supresión de los datos
de los datos personales almacenados por HEADWAVE GMBH,
Si el interesado desea organizarlo, puede dirigirse en cualquier momento a nuestro responsable de la protección de datos o
otro empleado del controlador. El
El responsable de la protección de datos del o de otro empleado se encargará de ello,
que la solicitud de supresión será atendida inmediatamente.
Si los datos personales de HEADWAVE GMBH se han hecho públicos, HEADWAVE GMBH
y es nuestra empresa la responsable, según el art. 17 (1) DS-GVO, de la
HEADWAVE GMBH está obligada a eliminar los datos personales, HEADWAVE GMBH deberá
Teniendo en cuenta la tecnología disponible y los costes de aplicación
medidas adecuadas, incluidas las técnicas, para proteger a los demás responsables del tratamiento de datos.
El responsable del tratamiento de los datos personales publicados
informar al interesado de que ha sido informado por estas otras personas de la
el responsable del tratamiento de datos para que elimine todos los enlaces a este sitio web.
datos personales o copias o réplicas de dichos datos personales.
datos ha solicitado, siempre que el tratamiento no sea necesario. El
El responsable de la protección de datos de HEADWAVE GMBH u otro empleado será notificado por escrito.
dispondrá que se tomen las medidas necesarias en cada caso.
10.5 Derecho a restringir el tratamiento
Toda persona afectada por el tratamiento de datos personales tendrá derecho a obtener del
Directiva y Reglamento europeos, el derecho a ser informado por el
que el responsable del tratamiento restrinja el tratamiento si uno de los
que se cumplan las siguientes condiciones:
La exactitud de los datos personales es confirmada por el interesado.
disputado, y por una duración que permita al responsable
para verificar la exactitud de los datos personales.
El tratamiento es ilegal, el interesado se niega a borrar los datos
datos personales y en su lugar solicita la restricción del uso de los
Uso de datos personales.
El responsable del tratamiento requiere los datos personales para los fines de la
tratamiento, pero el interesado los necesita para los fines del
la afirmación, el ejercicio o la defensa de reclamaciones legales.
El interesado se ha opuesto al tratamiento de acuerdo con el artículo 21 (1) de la Ley de Protección de Datos.
DS-GVO y aún no es seguro que los motivos legítimos de la
Los intereses del interesado se ven superados por los del responsable del tratamiento.
Si se cumple una de las condiciones mencionadas y un interesado solicita la
Restricción de los datos personales almacenados por HEADWAVE GMBH
Si el interesado desea solicitar la divulgación de sus datos personales, puede ponerse en contacto con nuestro responsable de la protección de datos en cualquier momento.
o a otro empleado del controlador. El
El responsable de la protección de datos de HEADWAVE GMBH u otro empleado
disponer la restricción del tratamiento.
10.6 Derecho a la portabilidad de los datos
Toda persona afectada por el tratamiento de datos personales tendrá derecho a obtener del
Directiva y Reglamento europeos, el derecho a oponerse a los datos que les conciernen.
Los datos personales facilitados por el interesado a un responsable del tratamiento serán
en un formato estructurado, de uso común y legible por máquina.
recibir. También tiene derecho a transmitir estos datos a otra persona responsable sin
Obstrucción por parte del responsable del tratamiento al que se facilitaron los datos personales.
en la medida en que el tratamiento se basa en el consentimiento de conformidad con el artículo 6 (1) de la Ley de Protección de Datos alemana.
Letra a DS-GVO o Art. 9 párrafo 2 letra a DS-GVO o en un contrato
Artículo 6 (1) (b) DS-GVO y el tratamiento se lleva a cabo con la ayuda de
procedimientos automatizados, a menos que el tratamiento sea necesario para la realización de una tarea específica.
tarea que es de interés público o en el ejercicio de la autoridad pública.
El encargado es responsable de la ejecución del contrato.
Además, al ejercer su derecho a la portabilidad de los datos, el interesado tendrá los siguientes derechos
De conformidad con el artículo 20, apartado 1, del RGPD, el interesado tiene derecho a que los datos personales
directamente de un controlador a otro,
en la medida en que sea técnicamente posible y en la medida en que no se vean afectados los derechos y libertades del usuario.
de otras personas se ven perjudicadas.
Para ejercer el derecho a la portabilidad de los datos, el interesado puede dirigirse a
en cualquier momento al responsable de la protección de datos designado por HEADWAVE GMBH, o
contactar con otro miembro del personal.
10.7 Derecho de oposición
Toda persona afectada por el tratamiento de datos personales tendrá derecho a obtener del
El derecho de oposición al tratamiento de datos personales que otorga la Directiva Europea y
situación, a oponerse en cualquier momento al tratamiento de los datos personales que les conciernen.
los datos personales que se tratan sobre la base del artículo 6 (1) (e) o (f) de la DS-GVO.
erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes
Profiling.
Die HEADWAVE GMBH verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des
Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die
Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person
überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung
von Rechtsansprüchen.
Verarbeitet die HEADWAVE GMBH personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu
betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die
Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.
Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widerspricht die betroffene Person gegenüber der HEADWAVE GMBH der Verarbeitung
für Zwecke der Direktwerbung, so wird die HEADWAVE GMBH die personenbezogenen
Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen
Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei
der HEADWAVE GMBH zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder
zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen,
es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse
liegenden Aufgabe erforderlich.
Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an den
Datenschutzbeauftragten der HEADWAVE GMBH oder einen anderen Mitarbeiter wenden.
Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von
Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr
Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische
Spezifikationen verwendet werden.
10.8 Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Toda persona afectada por el tratamiento de datos personales tendrá derecho a obtener del
Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich
auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden
Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder
sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den
Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem
Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder
der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese
Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie
der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher
Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.
Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der
betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit
ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die HEADWAVE GMBH
angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen
der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des
Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen
Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.
Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend
machen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen
anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
10.9 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Toda persona afectada por el tratamiento de datos personales tendrá derecho a obtener del
Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur
Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.
Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen,
kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen
Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
11 Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von
Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch
auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber
entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail
oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung
Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen
Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der
Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften
gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem
Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der
Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten
Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes
Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem
Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).
12 Anlage: Beispieltexte für Plugins
12.1 WorldPress Plugins
12.1.1 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von AddThis
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des
Unternehmens AddThis integriert. AddThis ist ein sogenannter Bookmarking-Provider. Der Dienst
ermöglicht ein vereinfachtes Bookmarken von Internetseiten über Buttons. Durch ein Überfahren
der AddThis-Komponente mit der Maus oder durch Anklicken mit dieser wird eine Liste mit
Bookmarking- und Sharingservices angezeigt. AddThis ist auf über 15 Millionen Internetseiten im
Einsatz, und die Buttons werden nach den Angaben der Betreibergesellschaft über 20 Milliarden
Mal jährlich angezeigt.
Betreibergesellschaft von AddThis ist die Firma AddThis, Inc. 1595 Spring Hill Road, Suite 300,
Vienna, VA 22182, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine AddThis-Komponente integriert wurde, wird
der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person
automatisch durch die jeweilige AddThis-Komponente veranlasst, Daten von der Internetseite
www.addthis.com herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält AddThis
Kenntnis über den Besuch und welche konkrete Einzelseite dieser Internetseite durch das von der
betroffenen Person verwendete informationstechnologische System genutzt wird. Ferner erhält
AddThis Kenntnis über die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der
betroffenen Person verwendeten Computersystems, den Browsertyp, die Browsersprache, die vor
unserer Internetseite aufgerufene Internetseite, das Datum sowie die Uhrzeit des Besuchs unserer
Internetseite. AddThis nutzt diese Daten, um anonymisierte Nutzerprofile zu erstellen. Die auf
diesem Wege an AddThis übertragenen Daten und Informationen ermöglichen dem Unternehmen
AddThis selbst sowie den mit AddThis verbundenen Unternehmen oder dessen Partner-
Unternehmen, die Besucher der Internetseiten des für die Verarbeitung Verantwortlichen gezielt mit
personalisierter und interessenbezogener Werbung anzusprechen.
AddThis blendet personalisierte und interessenbezogene Werbung auf Basis eines durch das
Unternehmen gesetzten Cookies ein. Dieses Cookie analysiert das individuelle Surfverhalten des
von der betroffenen Person genutzten Computersystems. Das Cookie speichert die von dem
Computersystem ausgehenden Besuche von Internetseiten.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass AddThis ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von AddThis
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Die betroffene Person hat zudem die Möglichkeit, der Verarbeitung von personenbezogenen Daten
durch AddThis dauerhaft zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person den Opt-Out-Button
unter dem Link http://www.addthis.com/privacy/opt-out drücken, der einen Opt-Out-Cookie setzt.
Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie, wird auf dem von der betroffenen Person
genutzten informationstechnologischen System abgelegt. Werden die Cookies auf dem System der
betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die betroffene Person den Link erneut
aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von AddThis können unter
http://www.addthis.com/privacy/privacy-policy abgerufen werden.
12.1.2 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Jetpack für
WordPress
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Jetpack integriert. Jetpack ist
ein WordPress-Plug-In, welches dem Betreiber einer Internetseite, die auf WordPress aufbaut,
zusätzliche Funktionen bietet. Jetpack gestattet dem Internetseitenbetreiber unter anderem eine
Übersicht über die Besucher der Seite. Durch die Anzeige von verwandten Beiträgen und
Publikationen oder die Möglichkeit, Inhalte auf der Seite zu teilen, ist ferner die Steigerung der
Besucherzahlen möglich. Außerdem sind Sicherheitsfunktionen in Jetpack integriert, sodass eine
Jetpack nutzende Internetseite besser gegen Brute-Force-Attacken geschützt ist. Jetpack optimiert
und beschleunigt ferner das Laden der auf der Internetseite integrierten Bilder.
Betreibergesellschaft des Jetpack-Plug-Ins für WordPress ist die Automattic Inc., 132 Hawthorne
Street, San Francisco, CA 94107, USA. Die Betreibergesellschaft setzt die Trackingtechnologie der
Quantcast Inc., 201 Third Street, San Francisco, CA 94103, USA, ein.
Jetpack setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was
Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser
Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher
eine Jetpack-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige
Jetpack-Komponente veranlasst, Daten zur Analysezwecken an Automattic zu übermitteln. Im
Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Automattic Kenntnis über Daten, die in der Folge zur
Erstellung einer Übersicht der Internetseiten-Besuche verwendet werden. Die so gewonnenen Daten
dienen der Analyse des Verhaltens der betroffenen Person, welche auf die Internetseite des für die
Verarbeitung Verantwortlichen zugegriffen hat und werden mit dem Ziel, die Internetseite zu
optimieren, ausgewertet. Die über die Jetpack-Komponente erhobenen Daten werden nicht ohne
eine vorherige Einholung einer gesonderten ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person
dazu genutzt, die betroffene Person zu identifizieren. Die Daten gelangen ferner Quantcast zur
Kenntnis. Quantcast nutzt die Daten zu den gleichen Zwecken wie Automattic.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Automattic/Quantcast ein Cookie auf
dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von
Automattic bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser oder andere
Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch das Jetpack-
Cookie erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung
dieser Daten durch Automattic/Quantcast zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu
muss die betroffene Person den Opt-Out-Button unter dem Link https://www.quantcast.com/opt-
out/ drücken, der einen Opt-Out-Cookie setzt. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie
wird auf dem von der betroffenen Person genutzten informationstechnologischen System abgelegt.
Werden die Cookies auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht,
muss die betroffene Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Automattic sind unter https://automattic.com/privacy/
abrufbar. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Quantcast sind unter
https://www.quantcast.com/privacy/ abrufbar.
12.1.3 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Shariff
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Shariff
integriert. Die Shariff-Komponente stellt Social-Media-Buttons zur Verfügung, die
datenschutzkonform sind. Shariff wurde für die deutsche Computerzeitschrift c't entwickelt und
wird über die GitHub, Inc. publiziert.
Entwickler der Komponente ist GitHub, Inc. 88 Colin P. Kelly Junior Street, San Francisco, CA
94107, USA.
Üblicherweise übertragen die von den sozialen Netzwerken bereitgestellten Button-Lösungen
bereits dann personenbezogene Daten an das jeweilige soziale Netzwerk, wenn ein Nutzer eine
Internetseite besucht, in welche ein Social-Media-Button integriert wurde. Durch die Nutzung der
Shariff-Komponente werden erst dann personenbezogene Daten an soziale Netzwerke übermittelt,
wenn der Besucher einer Internetseite aktiv einen der Social-Media-Buttons betätigt. Weitere
Informationen zur Shariff-Komponente werden von der Computerzeitschrift c't unter
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutz-und-Social-Media-Der-c-t-Shariff-ist-im-
Einsatz-2470103.html bereitgehalten. Der Einsatz der Shariff-Komponente hat den Zweck, die
personenbezogenen Daten der Besucher unserer Internetseite zu schützen und uns gleichzeitig zu
ermöglichen, eine Button-Lösung für soziale Netzwerke auf dieser Internetseite zu integrieren.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von GitHub können unter
https://help.github.com/articles/github-privacy-policy/ abgerufen werden.
12.2 Analyse Tools
12.2.1 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von PIWIK
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente PIWIK
integriert. PIWIK ist ein Open-Source-Softwaretool zur Web-Analyse. Web-Analyse ist die
Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von
Internetseiten. Ein Web-Analyse-Tool erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher
Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf
welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine
Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer
Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.
Die Software wird auf dem Server des für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben, die
datenschutzrechtlich sensiblen Logdateien werden ausschließlich auf diesem Server gespeichert.
Der Zweck der PIWIK-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite.
Der für die Verarbeitung Verantwortliche nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter
anderem dazu, die Nutzung dieser Internetseite auszuwerten, um Online-Reports, welche die
Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen.
PIWIK setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was
Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird uns eine Analyse der
Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser
Internetseite wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen
Person automatisch durch die PIWIK-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-
Analyse an unseren Server zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten wir
Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die uns unter
anderem dazu dient, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen.
Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der
Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche auf unserer Internetseite
gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten,
einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an
unseren Server übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Wir
geben diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass PIWIK ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von PIWIK
bereits gesetzter Cookie jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch den PIWIK
erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten zu widersprechen und eine solche
zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Opt-Out-Cookie unter dem Link
http://piwik.org/docs/privacy/ setzen. Wird das informationstechnologische System der betroffenen
Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss die betroffene
Person erneut einen Opt-Out-Cookie unter http://piwik.org/docs/privacy/ setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von PIWIK können unter
http://piwik.org/docs/privacy/ abgerufen werden.
12.2.2 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit
Anonymisierungsfunktion)
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google
Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst.
Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von
Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von
welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte
Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche
Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur
Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.
Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre
Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics
den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des
Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff
auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen
Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.
Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer
Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die
Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf
unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer
Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.
Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen
Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine
Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten
dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf
welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige
Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu
übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über
personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem
dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge
Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.
Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der
Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch
die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese
personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten
Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese
personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika
gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten
unter Umständen an Dritte weiter.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google
Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere
Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google
Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung
dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die
betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout
herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit,
dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics
übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch
gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren
Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute
Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das
Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich
zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder
der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter
http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter
diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.
12.2.3 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Adobe Analytics
(Omniture) / Adobe Marketing Cloud
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des
Unternehmens Adobe integriert. Adobe Analytics (Omniture) bzw. die Adobe Marketing Cloud
(nachfolgend „Omniture“ genannt) ist ein Instrument, das ein effizienteres Online-Marketing sowie
eine Web-Analyse ermöglicht. Omniture ist ein Teil der Adobe Marketing Cloud. Die Adobe
Marketing Cloud ermöglicht Echtzeitanalysen von Besucherströmen auf Internetseiten. Die
Echtzeitanalysen umfassen Projektberichte und gestatten eine Ad-Hoc-Analyse der
Internetseitenbesucher. Kundeninteraktionen werden so dargestellt, dass dem für die Verarbeitung
Verantwortlichen ein besserer Überblick über die Onlineaktivitäten der Nutzer dieser Internetseite
verschafft wird, indem die Daten in einfachen und interaktiven Dashboards angezeigt und in
Berichte umgewandelt werden. Dies versetzt den für die Verarbeitung Verantwortlichen in die Lage,
Informationen in Echtzeit zu erhalten und hierdurch auftretende Probleme schneller zu erkennen.
Betreibergesellschaft dieser Services ist die Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6
Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland.
Omniture setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person
(Cookies wurden im Vorfeld bereits erklärt; entsprechendes kann oben nachgelesen werden). Der
für die Verarbeitung Verantwortliche gewährleistet durch eine Servereinstellung, dass die an das
Datencenter von Adobe übermittelten Tracking-Datensätze vor einer Geolokalisierung anonymisiert
werden. Die Anonymisierung wird durch das Ersetzen des letzten Teils der IP-Adresse umgesetzt.
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat serverseitig Einstellungen vorgenommen, aufgrund
derer die IP-Adresse der betroffenen Person vor einer jeweiligen Verarbeitung für die
Geolokalisierung und die Reichweitenmessung unabhängig voneinander anonymisiert werden.
Adobe wird im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen die über unsere Internetseite
gewonnenen Daten und Informationen dazu nutzen das Nutzerverhalten der betroffenen Person
auszuwerten. Ferner wird Adobe die Daten nutzen, um in unserem Auftrag Reports über die
Nutzeraktivitäten zu erstellen sowie weitere Dienstleistungen für unser Unternehmen zu erbringen,
die im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Internetseite stehen. Die IP-Adresse der
betroffenen Person wird durch Adobe nicht mit anderen personenbezogenen Daten
zusammengeführt.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Omniture ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können die von Omniture
bereits gesetzten Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch das Adobe-
Cookie erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung
dieser Daten durch Adobe zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die
betroffene Person den Abmelde-Button unter dem Link http://www.adobe.com/de/privacy/opt-
out.html drücken, der einen Opt-Out-Cookie setzt. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-
Cookie wird auf dem von der betroffenen Person genutzten informationstechnologischen System
abgelegt. Werden die Cookies auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch
gelöscht, muss die betroffene Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie
setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Adobe können unter
http://www.adobe.com/de/privacy.html abgerufen werden.
12.2.4 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von econda
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des
Unternehmens econda integriert. Econda ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die
Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von
Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher
Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf
welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine
Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer
Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.
Betreibergesellschaft von econda ist die econda GmbH, Eisenlohrstr. 43, 76135 Karlsruhe,
Deutschland.
Econda setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was
Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser
Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher
eine econda-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige
econda-Komponente veranlasst, Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken an econda zu
übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält econda Kenntnis über Daten, die in
der Folge zur Erstellung von pseudonymen Nutzungsprofilen verwendet werden. Die so
gewonnenen Nutzungsprofile dienen der Analyse des Verhaltens der betroffenen Person, welche auf
die Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen zugegriffen hat und werden mit dem
Ziel, die Internetseite zur verbessern und zu optimieren, ausgewertet. Die über die econda-
Komponente erhobenen Daten werden nicht ohne vorherige Einholung einer gesonderten und
ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person dazu genutzt, die betroffene Person zu
identifizieren. Diese Daten werden nicht mit personenbezogenen Daten oder mit anderen Daten, die
das gleiche Pseudonym enthalten, zusammengeführt.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass econda ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von econda
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch den econda-
Cookie erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung
dieser Daten durch econda zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die
betroffene Person den Absende-Button unter dem Link
http://www.econda.de/econda/unternehmen/datenschutz/widerspruchscookie/ drücken, der den Opt-
Out-Cookie setzt. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie wird auf dem von der
betroffenen Person genutzten informationstechnologischen System abgelegt. Werden die Cookies
auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die betroffene
Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von econda können unter
http://www.econda.de/econda/unternehmen/datenschutz/datenschutzerklaerung/ abgerufen werden.
12.2.5 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von etracker
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des
Unternehmens etracker integriert. Etracker ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die
Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten der Besucher von
Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher
Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf
welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine
Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer
Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.
Betreibergesellschaft von etracker ist die etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg,
Deutschland.
Etracker setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was
Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser
Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher
eine etracker-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige
etracker-Komponente veranlasst, Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken an etracker zu
übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält etracker Kenntnis über Daten, die in
der Folge zur Erstellung von pseudonymen Nutzungsprofilen verwendet werden. Die so
gewonnenen Nutzungsprofile dienen der Analyse des Verhaltens der betroffenen Person, welche auf
die Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen zugegriffen hat und werden mit dem
Ziel, die Internetseite zur verbessern und zu optimieren, ausgewertet. Die über die etracker-
Komponente erhobenen Daten werden nicht ohne vorherige Einholung einer gesonderten und
ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person dazu genutzt, die betroffene Person zu
identifizieren. Diese Daten werden nicht mit personenbezogenen Daten oder mit anderen Daten, die
das gleiche Pseudonym enthalten, zusammengeführt.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass etracker ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von etracker
bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch den etracker-
Cookie erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung
dieser Daten durch etracker zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die
betroffene Person den Cookie-setzen-Button unter dem Link
http://www.etracker.de/privacy?et=V23Jbb drücken, der einen Opt-Out-Cookie setzt. Der mit dem
Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie wird auf dem von der betroffenen Person genutzten
informationstechnologischen System abgelegt. Werden die Cookies auf dem System der betroffenen
Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die betroffene Person den Link erneut aufrufen und
einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von etracker können unter
https://www.etracker.com/de/datenschutz.html abgerufen werden.
12.2.6 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Webtrekk
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Webtrekk
integriert. Webtrekk ist eine Kombination aus Analyse- und Marketinglösung in einem System.
Webtrekk ermöglicht dem Seitenbetreiber die Sammlung von Daten über die Nutzung der
Internetseite sowie eine Individualisierung der Marketingaktivitäten.
Betreibergesellschaft von Webtrekk ist die Webtrekk GmbH, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin,
Deutschland.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird, sammelt Webtrekk Daten zu Marketing- und
Optimierungszwecken und speichert diese. Mittels der gewonnenen Daten werden
pseudonymisierte Nutzerprofile erstellt. Die pseudonymisierten Nutzerprofile werden zum Zwecke
der Analyse des Besucherverhaltens genutzt und ermöglichen eine Verbesserung unseres
Internetangebots. Die über die Webtrekk-Komponente erhobenen Daten werden nicht ohne
vorherige Einholung einer gesonderten und ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person
dazu genutzt, die betroffene Person zu identifizieren. Diese Daten werden nicht mit
personenbezogenen Daten oder mit anderen Daten, die das gleiche Pseudonym enthalten,
zusammengeführt.
Webtrekk setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person.
Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Webtrekk wird im Auftrag des für die Verarbeitung
Verantwortlichen die über unsere Internetseite gewonnenen Daten und Informationen dazu nutzen,
das Nutzerverhalten von der betroffenen Person, die unsere Internetseite besucht hat, auszuwerten.
Ferner wird Webtrekk die Daten nutzen, um in unserem Auftrag Reports über die Nutzeraktivitäten
zu erstellen sowie weitere Dienstleistungen für unser Unternehmen zu erbringen, die im
Zusammenhang mit der Nutzung unserer Internetseite stehen. Die IP-Adresse der betroffenen
Person wird durch Webtrekk nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Webtrekk ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Webtrekk
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch das Webtrekk-
Cookie erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung
dieser Daten durch Webtrekk zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die
betroffene Person einen Link auf https://www.webtrekk.com/de/legal/opt-out-webtrekk/ anklicken,
welcher einen Opt-Out-Cookie setzt. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie wird auf
dem von der betroffenen Person genutzten informationstechnologischen System abgelegt. Werden
die Cookies auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die
betroffene Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Webtrekk können unter
https://www.webtrekk.com/de/warum-webtrekk/datenschutz/ abgerufen werden.
12.2.7 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung des Skalierbaren
Zentralen Messverfahrens der INFOnline GmbH
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite ein Zählpixel zur
Reichweitenmessung integriert. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in Internetseiten
eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen, um
in der Folge eine statistische Auswertung durchzuführen. Die integrierten Zählpixel dienen dem
Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) der INFOnline GmbH.
Das Skalierbare Zentrale Messverfahren wird von der INFOnline GmbH, Forum Bonn Nord,
Brühler Str. 9, 53119 Bonn, Deutschland betrieben.
Das Skalierbare Zentrale Messverfahren dient der Ermittlung statistischer Kennzahlen, also der
Reichweitenmessung. Anhand des eingebetteten Zählpixels wird nachvollzogen, ob, wann und von
wie vielen Nutzern (darunter ist die betroffene Person) unsere Internetseite geöffnet wurde und
welche Inhalte abgerufen wurden.
Die mittels des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens erlangten Daten werden anonym erhoben.
Zur Erfassung der Zugriffszahlen wird zum Zwecke der Wiedererkennung der Nutzer einer
Internetseite entweder ein sogenannter Session-Cookie gesetzt, also eine Signatur erstellt, welche
sich aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen zusammensetzt oder alternative
Methoden verwendet. Die IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses
wird nur in anonymisierter Form erhoben und verarbeitet. Die betroffene Person wird zu keinem
Zeitpunkt identifiziert.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass INFOnline ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von INFOnline
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch den INFOnline
erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser
Daten durch INFOnline zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die
betroffene Person den Opt-Out-Button unter dem Link http://optout.ioam.de drücken, der einen
Opt-Out-Cookie setzt. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie wird auf dem von der
betroffenen Person genutzten informationstechnologischen System abgelegt. Werden die Cookies
auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die betroffene
Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies geht die Möglichkeit einher, dass die Internetseiten des für
die Verarbeitung Verantwortlichen nicht mehr vollumfänglich nutzbar sind. Die geltenden
Datenschutzbestimmungen von INFOnline können unter https://www.infonline.de/datenschutz/
abgerufen werden.
12.3 Internet Werbung
12.3.1 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google-AdWords
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Google AdWords integriert.
Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl
Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu
schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter
festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google
ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein
schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen
mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten
Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.
Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre
Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung
von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den
Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung
auf unserer Internetseite.
Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter
Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-
Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der
betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen
ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-
Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können
sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-
Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf
vollzogen oder abgebrochen hat.
Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von
Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese
Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu
ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder
Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für
die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-
AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert
werden könnte.
Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch
die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer
Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der
betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von
Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten
Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen
personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf
dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google
AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere
Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch
Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten
Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten
Einstellungen vornehmen.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.
12.3.2 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google AdSense
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Google AdSense integriert.
Google AdSense ist ein Online-Dienst, über welchen eine Vermittlung von Werbung auf Drittseiten
ermöglicht wird. Google AdSense beruht auf einem Algorithmus, welcher die auf Drittseiten
angezeigten Werbeanzeigen passend zu den Inhalten der jeweiligen Drittseite auswählt. Google
AdSense gestattet ein interessenbezogenes Targeting des Internetnutzers, welches mittels
Generierung von individuellen Benutzerprofilen umgesetzt wird.
Betreibergesellschaft der Google-AdSense-Komponente ist die Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre
Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Der Zweck der Google-AdSense-Komponente ist die Einbindung von Werbeanzeigen auf unserer
Internetseite. Google-AdSense setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der
betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies
wird der Alphabet Inc. eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden
Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-AdSense-Komponente integriert
wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen
Person automatisch durch die jeweilige Google-AdSense-Komponente veranlasst, Daten zum
Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an die Alphabet Inc. zu
übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält die Alphabet Inc. Kenntnis über
personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die der Alphabet Inc. unter
anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge
Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass die Alphabet Inc. ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von der
Alphabet Inc. bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere
Softwareprogramme gelöscht werden.
Google AdSense verwendet zudem sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die
in Internetseiten eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu
ermöglichen, wodurch eine statistische Auswertung durchgeführt werden kann. Anhand des
eingebetteten Zählpixels kann die Alphabet Inc. erkennen, ob und wann eine Internetseite von einer
betroffenen Person geöffnet wurde und welche Links von der betroffenen Person angeklickt
wurden. Zählpixel dienen unter anderem dazu, den Besucherfluss einer Internetseite auszuwerten.
Über Google AdSense werden personenbezogene Daten und Informationen, was auch die IP-
Adresse umfasst und zur Erfassung und Abrechnung der angezeigten Werbeanzeigen notwendig ist,
an die Alphabet Inc. in die Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen
Daten werden in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert und verarbeitet. Die Alphabet
Inc. gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter
Umständen an Dritte weiter.
Google-AdSense wird unter diesem Link https://www.google.de/intl/de/adsense/start/ genauer
erläutert.
12.3.3 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Remarketing
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Dienste von Google
Remarketing integriert. Google Remarketing ist eine Funktion von Google-AdWords, die es einem
Unternehmen ermöglicht, bei solchen Internetnutzern Werbung einblenden zu lassen, die sich zuvor
auf der Internetseite des Unternehmens aufgehalten haben. Die Integration von Google Remarketing
gestattet es einem Unternehmen demnach, nutzerbezogene Werbung zu erstellen und dem
Internetnutzer folglich interessenrelevante Werbeanzeigen anzeigen zu lassen.
Betreibergesellschaft der Dienste von Google Remarketing ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre
Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Zweck von Google Remarketing ist die Einblendung von interessenrelevanter Werbung. Google
Remarketing ermöglicht es uns, Werbeanzeigen über das Google-Werbenetzwerk anzuzeigen oder
auf anderen Internetseiten anzeigen zu lassen, welche auf die individuellen Bedürfnisse und
Interessen von Internetnutzern abgestimmt sind.
Google Remarketing setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen
Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird Google
eine Wiedererkennung des Besuchers unserer Internetseite ermöglicht, wenn dieser in der Folge
Internetseiten aufruft, die ebenfalls Mitglied des Google-Werbenetzwerks sind. Mit jedem Aufruf
einer Internetseite, auf welcher der Dienst von Google Remarketing integriert wurde, identifiziert
sich der Internetbrowser der betroffenen Person automatisch bei Google. Im Rahmen dieses
technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse
oder des Surfverhaltens des Nutzers, welche Google unter anderem zur Einblendung
interessenrelevanter Werbung verwendet.
Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die
betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten
werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen
Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika
übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von
Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen
personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google
Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere
Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch
Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten
Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten
Einstellungen vornehmen.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.
12.3.4 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Adcell
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Adcell
integriert. Adcell ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet.
Affiliate-Marketing ist eine Internetgestützte Vertriebsform, die es kommerziellen Betreibern von
Internetseiten, den sogenannten Merchants oder Advertisern, ermöglicht, Werbung, die meist über
Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter, also bei Vertriebspartnern, die
auch Affiliates oder Publisher genannt werden, einzublenden. Der Merchant stellt über das Affiliate-
Netzwerk ein Werbemittel, also einen Werbebanner oder andere geeignete Mittel der
Internetwerbung, zur Verfügung, welche in der Folge von einem Affiliate auf eigenen Internetseiten
eingebunden oder über sonstige Kanäle, wie etwa das Keyword-Advertising oder E-Mail-
Marketing, beworben werden.
Betreibergesellschaft von Adcell ist die Firstlead GmbH, Rosenfelder Str. 15-16, 10315 Berlin,
Deutschland.
Adcell setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was
Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Der Tracking-Cookie von Adcell speichert keinerlei
personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate,
also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des
Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser
Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate,
welche über das Affiliate-Netzwerk, also Adcell, abgewickelt werden.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Adcell ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Adcell
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Adcell können unter https://www.adcell.de/agb
abgerufen werden.
12.3.5 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von adgoal
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von adgoal
integriert. Adgoal ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet.
Affiliate-Marketing ist eine Internetgestützte Vertriebsform, die es kommerziellen Betreibern von
Internetseiten, den sogenannten Merchants oder Advertisern, ermöglicht, Werbung, die meist über
Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter, also bei Vertriebspartnern, die
auch Affiliates oder Publisher genannt werden, einzublenden. Der Merchant stellt über das Affiliate-
Netzwerk ein Werbemittel, also einen Werbebanner oder andere geeignete Mittel der
Internetwerbung, zur Verfügung, welche in der Folge von einem Affiliate auf eigenen Internetseiten
eingebunden oder über sonstige Kanäle, wie etwa das Keyword-Advertising oder E-Mail-
Marketing, beworben werden.
Betreibergesellschaft von adgoal ist die adgoal GmbH, Schellengasse 2. 74072 Heilbronn,
Deutschland.
Adgoal setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was
Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Das Tracking-Cookie von adgoal speichert keinerlei
personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate,
also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners sowie die Ordnungsnummer des Besuchers
einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser Daten ist die
Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate, welche über
das Affiliate-Netzwerk, also adgoal, abgewickelt werden.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass adgoal ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von adgoal
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von adgoal können unter
https://www.adgoal.de/de/privacy.html abgerufen werden.
12.3.6 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von ADITION
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von ADITION
integriert. ADITION ist ein Anbieter für datenbasiertes digitales Marketing, der eine Advertising-
Plattform bereitstellt, die sich an Werbetreibende und Online-Marketingagenturen richtet.
Betreibergesellschaft von ADITION ist die ADITION technologies AG, Oststraße 55, 40211
Düsseldorf, Deutschland.
Zweck von ADITION ist die Einblendung von digitalen Werbemitteln. ADITION setzt ein Cookie
auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde
oben bereits erläutert. ADITION speichert in dem Cookie keine personenbezogenen Daten.
Sämtliche in dem Cookie gespeicherten Informationen sind technischer Art und ermöglichen es
unter anderem nachzuvollziehen, wie häufig bestimmte Werbemittel angezeigt werden.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass ADITION ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von ADITION
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Weiter besteht die Möglichkeit, einer Erfassung der durch den ADITION-Cookie erzeugten, auf
eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch
ADITION zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person
einen Link unter https://www.adition.com/kontakt/datenschutz/ klicken, durch welchen ein Opt-
Out-Cookie gesetzt wird. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie, wird auf dem von der
betroffenen Person genutzten informationstechnologischen System abgelegt. Werden die Cookies
auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die betroffene
Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von ADITION können unter
https://www.adition.com/kontakt/datenschutz/ abgerufen werden.
12.3.7 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von AdJug
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von AdJug
integriert. AdJug ist eine Advertising-Exchange-Plattform, welche Online-Werbeplätze (Banner-
Werbung) vermittelt.
Betreibergesellschaft von AdJug ist die AdJug GmbH, Bayerstraße 69, 80335 München,
Deutschland.
AdJug setzt ein Cookie. Ferner wird durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite,
die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine AdJug-
Komponente integriert wurde, der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System
der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige AdJug-Komponente veranlasst, Daten zum
Zwecke der Anzeige von Werbeanzeigen an AdJug zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen
Verfahrens erhält AdJug Kenntnis darüber, dass unsere Internetseite durch das von der betroffenen
Person genutzte informationstechnologische System aufgerufen wurde. Die im Rahmen des
technischen Verfahrens an AdJug übertragenen Daten dienen zu Abrechnungszwecken in Bezug auf
die eingeblendete Werbung.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass AdJug ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von AdJug
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch das AdJug-
Cookie erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung
dieser Daten durch AdJug zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die
betroffene Person den Consumer-Cookie-Opt-Out-Link unter
http://www.de.adjug.com/datenschutz.html drücken, der einen Opt-Out-Cookie setzt. Der mit dem
Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie wird auf dem von der betroffenen Person genutzten
informationstechnologischen System abgelegt. Werden die Cookies auf dem System der betroffenen
Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die betroffene Person den Link erneut aufrufen und
einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von AdJug können unter
http://www.de.adjug.com/datenschutz.html abgerufen werden.
12.4 Online Marketing
12.4.1 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von affilinet
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des
Unternehmens affilinet integriert. Affilinet ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-
Marketing anbietet.
Affiliate-Marketing ist eine Internetgestützte Vertriebsform, die es kommerziellen Betreibern von
Internetseiten, den sogenannten Merchants oder Advertisern, ermöglicht, Werbung, die meist über
Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter, also bei Vertriebspartnern, die
auch Affiliates oder Publisher genannt werden, einzublenden. Der Merchant stellt über das Affiliate-
Netzwerk ein Werbemittel, also einen Werbebanner oder andere geeignete Mittel der
Internetwerbung, zur Verfügung, welche in der Folge von einem Affiliate auf eigenen Internetseiten
eingebunden oder über sonstige Kanäle, wie etwa das Keyword-Advertising oder E-Mail-
Marketing, beworben werden.
Betreibergesellschaft von Affilinet ist die affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München,
Deutschland.
Affilinet setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person.
Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Das Tracking-Cookie von Affilinet speichert
keinerlei personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des
Affiliate, also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des
Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser
Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate,
welche über das Affiliate-Netzwerk, also Affilinet, abgewickelt werden.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Affilinet ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Affilinet
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Affilinet können unter
https://www.affili.net/de/footeritem/datenschutz abgerufen werden.
12.4.2 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Funktionen des
Amazon-Partnerprogramms
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat als Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms auf
dieser Internetseite Amazon-Komponenten integriert. Die Amazon-Komponenten wurden von
Amazon mit dem Ziel konzipiert, Kunden über Werbeanzeigen auf unterschiedliche Internetseiten
der Amazon-Gruppe, insbesondere auf Amazon.co.uk, Local.Amazon.co.uk, Amazon.de,
BuyVIP.com, Amazon.fr, Amazon.it und Amazon.es. BuyVIP.com gegen Zahlung einer Provision
zu vermitteln. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann durch die Nutzung der Amazon-
Komponenten Werbeeinnahmen generieren.
Betreibergesellschaft dieser Amazon-Komponenten ist die Amazon EU S.à.r.l, 5 Rue Plaetis, L-
2338 Luxembourg, Luxemburg.
Amazon setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was
Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Durch jeden einzelnen Aufruf einer der Einzelseiten
dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf
welcher eine Amazon-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige
Amazon-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von
Provisionen an Amazon zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Amazon
Kenntnis über personenbezogene Daten, die Amazon dazu dienen, die Herkunft von bei Amazon
eingehenden Bestellungen nachzuvollziehen und in der Folge eine Provisionsabrechnung zu
ermöglichen. Amazon kann unter anderem nachvollziehen, dass die betroffene Person einen
Partnerlink auf unserer Internetseite angeklickt hat.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Amazon ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Amazon
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Amazon können unter
https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3312401 abgerufen werden.
12.4.3 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von DoubleClick
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von
DoubleClick by Google integriert. DoubleClick ist eine Marke von Google, unter welcher
vorwiegend spezielle Online-Marketing-Lösungen an Werbeagenturen und Verlage vermarktet
se conviertan.
Betreibergesellschaft von DoubleClick by Google ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy,
Mountain View, CA 94043-1351, USA.
DoubleClick by Google überträgt sowohl mit jeder Impression als auch mit Klicks oder anderen
Aktivitäten Daten auf den DoubleClick-Server. Jede dieser Datenübertragungen löst eine Cookie-
Anfrage an den Browser der betroffenen Person aus. Akzeptiert der Browser diese Anfrage, setzt
DoubleClick ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was
Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Zweck des Cookies ist die Optimierung und
Einblendung von Werbung. Das Cookie wird unter anderem dazu verwendet, nutzerrelevante
Werbung zu schalten und anzuzeigen sowie um Berichte zu Werbekampagnen zu erstellen oder
diese zu verbessern. Ferner dient das Cookie dazu, Mehrfacheinblendungen derselben Werbung zu
vermeiden.
DoubleClick verwendet eine Cookie-ID, die zur Abwicklung des technischen Verfahrens
erforderlich ist. Die Cookie-ID wird beispielsweise benötigt, um eine Werbeanzeige in einem
Browser anzuzeigen. DoubleClick kann über die Cookie-ID zudem erfassen, welche Werbeanzeigen
bereits in einem Browser eingeblendet wurden, um Doppelschaltungen zu vermeiden. Ferner ist es
DoubleClick durch die Cookie-ID möglich, Conversions zu erfassen. Conversions werden
beispielsweise dann erfasst, wenn einem Nutzer zuvor eine DoubleClick-Werbeanzeige
eingeblendet wurde und dieser in der Folge mit dem gleichen Internetbrowser einen Kauf auf der
Internetseite des Werbetreibenden vollzieht.
Ein Cookie von DoubleClick enthält keine personenbezogenen Daten. Ein DoubleClick-Cookie
kann aber zusätzliche Kampagnen-Kennungen enthalten. Eine Kampagnen-Kennung dient einer
Identifizierung der Kampagnen, mit denen der Nutzer bereits in Kontakt war.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine DoubleClick-Komponente integriert wurde,
wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person
automatisch durch die jeweilige DoubleClick-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der
Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Google zu übermitteln. Im Rahmen
dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über Daten, die Google auch dazu dienen,
Provisionsabrechnungen zu erstellen. Google kann unter anderem nachvollziehen, dass die
betroffene Person bestimmte Links auf unserer Internetseite angeklickt hat.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Google
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von DoubleClick by Google
können unter https://www.google.com/intl/de/policies/ abgerufen werden.
12.4.4 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Zanox
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Zanox
integriert. Zanox ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet.
Affiliate-Marketing ist eine Internetgestützte Vertriebsform, die es kommerziellen Betreibern von
Internetseiten, den sogenannten Merchants oder Advertisern, ermöglicht, Werbung, die meist über
Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter, also bei Vertriebspartnern, die
auch Affiliates oder Publisher genannt werden, einzublenden. Der Merchant stellt über das Affiliate-
Netzwerk ein Werbemittel, also einen Werbebanner oder andere geeignete Mittel der
Internetwerbung zur Verfügung, welche in der Folge von einem Affiliate auf eigenen Internetseiten
eingebunden oder über sonstige Kanäle, wie etwa das Keyword-Advertising oder E-Mail-
Marketing, beworben werden.
Betreibergesellschaft von Zanox ist die ZANOX AG, Stralauer Allee 2, 10245 Berlin, Deutschland.
Zanox setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was
Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Der Tracking-Cookie von Zanox speichert keinerlei
personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate,
also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des
Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser
Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate,
welche über das Affiliate-Netzwerk, also Zanox, abgewickelt werden.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Zanox ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Zanox
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Zanox können unter http://www.zanox.com/de/ueber-
zanox/datenschutz/ abgerufen werden.
12.4.5 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Belboon
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Belboon
integriert. Belboon ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet.
Affiliate-Marketing ist eine Internetgestützte Vertriebsform, die es kommerziellen Betreibern von
Internetseiten, den sogenannten Merchants oder Advertisern, ermöglicht, Werbung, die meist über
Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter, also bei Vertriebspartnern, die
auch Affiliates oder Publisher genannt werden, einzublenden. Der Merchant stellt über das Affiliate-
Netzwerk ein Werbemittel, also einen Werbebanner oder andere geeignete Mittel der
Internetwerbung zur Verfügung, welche in der Folge von einem Affiliate auf eigenen Internetseiten
eingebunden oder über sonstige Kanäle, wie etwa das Keyword-Advertising oder E-Mail-
Marketing, beworben werden.
Betreibergesellschaft von Adcell ist die belboon GmbH, Weinmeisterstr. 12-14, 10178 Berlin.
Belboon setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was
Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Der Tracking-Cookie von Belboon speichert keinerlei
personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate,
also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des
Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser
Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate,
welche über das Affiliate-Netzwerk, also Belboon, abgewickelt werden.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Belboon ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Belboon
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Belboon können unter
https://www.belboon.com/de/ueber-uns/datenschutz/ abgerufen werden.
12.4.6 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von TradeTracker
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von
TradeTracker integriert. TradeTracker ist ein Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing
anbietet. Affiliate-Marketing ist eine Internetgestützte Vertriebsform, die es kommerziellen
Betreibern von Internetseiten, den sogenannten. Merchants oder Advertisern, ermöglicht, Werbung,
die meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter, also bei
Vertriebspartnern, die auch Affiliates oder Publisher genannt werden, einzublenden. Der Merchant
stellt über das Affiliate-Netzwerk ein Werbemittel, also einen Werbebanner oder andere geeignete
Mittel der Internetwerbung, zur Verfügung, welche in der Folge von einem Affiliate auf eigenen
Internetseiten eingebunden oder über sonstige Kanäle, wie etwa das Keyword-Advertising oder E-
Mail-Marketing, beworben werden.
Betreibergesellschaft von TradeTracker ist die TradeTracker Deutschland GmbH, Eiffestraße 426,
20537 Hamburg, Deutschland.
TradeTracker setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen
Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Der Tracking-Cookie von TradeTracker
speichert keinerlei personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die
Identifikationsnummer des Affiliate, also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners,
sowie die Ordnungsnummer des Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels.
Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem
Merchant und dem Affiliate, welche über das Affiliate-Netzwerk, also TradeTracker, abgewickelt
se conviertan.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass TradeTracker ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von TradeTracker
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von TradeTracker können unter
https://tradetracker.com/de/privacy-policy/ abgerufen werden.
12.4.7 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YieldKit
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von YieldKit
integriert. YieldKit ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet.
Affiliate-Marketing ist eine Internetgestützte Vertriebsform, die es kommerziellen Betreibern von
Internetseiten, den sogenannten Merchants oder Advertisern, ermöglicht, Werbung, die meist über
Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter, also bei Vertriebspartnern, die
auch Affiliates oder Publisher genannt werden, einzublenden. Der Merchant stellt über das Affiliate-
Netzwerk ein Werbemittel, also einen Werbebanner oder andere geeignete Mittel der
Internetwerbung, zur Verfügung, welche in der Folge von einem Affiliate auf eigenen Internetseiten
eingebunden oder über sonstige Kanäle, wie etwa das Keyword-Advertising oder E-Mail-
Marketing, beworben werden.
Betreibergesellschaft von YieldKit ist die YieldKit GmbH, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg.
YieldKit setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person.
Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Das Tracking-Cookie von YieldKit speichert
keinerlei personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des
Affiliate, also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des
Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser
Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate,
welche über das Affiliate-Netzwerk, also YieldKit, abgewickelt werden.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass YieldKit ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von YieldKit
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von YieldKit können unter http://yieldkit.com/legal-
notes/privacy-policy/ abgerufen werden.
12.4.8 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Tradedoubler
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von
Tradedoubler integriert. Tradedoubler ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-
Marketing anbietet. Affiliate-Marketing ist eine Internetgestützte Vertriebsform, die es
kommerziellen Betreibern von Internetseiten, den sogenannten Merchants oder Advertisern,
ermöglicht, Werbung, die meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten
Dritter, also bei Vertriebspartnern, die auch Affiliates oder Publisher genannt werden, einzublenden.
Der Merchant stellt über das Affiliate-Netzwerk ein Werbemittel, also einen Werbebanner oder
andere geeignete Mittel der Internetwerbung, zur Verfügung, welche in der Folge von einem
Affiliate auf eigenen Internetseiten eingebunden oder über sonstige Kanäle, wie etwa das Keyword-
Advertising oder E-Mail-Marketing, beworben werden.
Betreibergesellschaft von Tradedoubler ist die Tradedoubler GmbH, Herzog-Wilhelm-Straße 26,
80331 München, Deutschland.
Tradedoubler setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen
Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Der Tracking-Cookie von Tradedoubler
speichert keinerlei personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die
Identifikationsnummer des Affiliate, also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners,
sowie die Ordnungsnummer des Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels.
Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem
Merchant und dem Affiliate, welche über das Affiliate-Netzwerk, also Tradedoubler, abgewickelt
se conviertan.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Tradedoubler ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Tradedoubler
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Tradedoubler können unter
http://www.tradedoubler.com/de/datenschutzrichtlinie/ abgerufen werden.
12.4.9 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Oracle Eloqua /
Oracle Marketing Cloud
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Oracle
Eloqua / Oracle Marketing Cloud integriert (nachfolgend „Eloqua“ genannt). Eloqua gleicht
relevante Internetseiteninhalte an Daten von Interessenten, Kunden und deren Profile an, um den
Internetseitenbetreibern zu ermöglichen, Interessenten und Kunden effektiver und gezielter
anzusprechen. Zweck von Eloqua ist es, die Konversionrate von Interessenten in Kunden zu
erhöhen und damit den Umsatz eines Internetseitenbetreibers zu erhöhen.
Betreibergesellschaft von Eloqua ist die Oracle Corporation, 500 Oracle Parkway, Redwood Shores,
CA 94065, USA.
Eloqua setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was
Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Eloqua wird im Auftrag des für die Verarbeitung
Verantwortlichen die über unsere Internetseite gewonnenen Daten und Informationen dazu nutzen,
das Nutzerverhalten der betroffenen Person, die unsere Internetseite genutzt hat, auszuwerten.
Ferner wird Eloqua die Daten nutzen, um in unserem Auftrag Reports über Nutzeraktivitäten zu
erstellen, sowie weitere Dienstleistungen für unser Unternehmen zu erbringen, die im
Zusammenhang mit der Nutzung unserer Internetseite stehen.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Oracle ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Oracle
bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der Erfassung der durch das Eloqua-
Cookie erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung
dieser Daten durch Oracle zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die
betroffene Person den Click-Here-Button unter https://www.oracle.com/marketingcloud/opt-
status.html drücken, der einen Opt-Out-Cookie setzt. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-
Cookie wird auf dem von der betroffenen Person genutzten informationstechnologischen System
abgelegt. Werden die Cookies auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch
gelöscht, muss die betroffene Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie
setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Oracle können unter
https://www.oracle.com/legal/privacy/index.html abgerufen werden.
12.4.10 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Amobee
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Amobee
integriert. Amobee ist eine technologische Werbeagentur, die sich auf die Auslieferung von
Werbung auf mobile Endgeräte spezialisiert hat.
Betreibergesellschaft von Amobee ist die Amobee Inc., 950 Tower Lane, Suite 2000, Foster City,
CA 94404, USA.
Zweck von Amobee ist eine Auslieferung von Werbung. Amobee setzt ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits
erläutert. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die
Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Amobee-Komponente integriert
wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen
Person automatisch durch die jeweilige Amobee-Komponente veranlasst, Daten an Amobee zu
übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Amobee Kenntnis über Daten, die in
der Folge zur Erstellung von Nutzungsprofilen verwendet werden. Die so gewonnenen
Nutzungsprofile dienen Werbeaktivitäten.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Amobee ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Amobee
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Weiter besteht die Möglichkeit, einer Erfassung der durch das Amobee-Cookie erzeugten, auf eine
Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Amobee
zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person den Click-
Here-To-Opt-Out-Button unter http://amobee.com/privacy/technology/ drücken, durch welchen ein
Opt-Out-Cookie gesetzt wird. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie wird auf dem
von der betroffenen Person genutzten informationstechnologischen System abgelegt. Werden die
Cookies auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die
betroffene Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Amobee können unter http://amobee.com/privacy/
abgerufen werden.
12.5 Soziale Medien
12.5.1 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des
Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.
Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-
Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im
virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von
Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder
unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des
sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und
eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.
Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025,
USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene
Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square,
Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In)
integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der
betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine
Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine
Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter
https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses
technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer
Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem
Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des
jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite
die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente
gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person
zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-
Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar
ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen
Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.
Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die
betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des
Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon
statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige
Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann
diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus
ihrem Facebook-Account ausloggt.
Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-
de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und
Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche
Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet.
Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung
an Facebook zu unterdrücken, beispielsweise der Facebook-Blocker des Anbieters Webgraph, der
unter http://webgraph.com/resources/facebookblocker/ beschafft werden kann. Solche
Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an
Facebook zu unterdrücken.
12.5.2 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google+
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite als Komponente die Google+
Schaltfläche integriert. Google+ ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist
ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der
Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein
soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder
ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen
bereitzustellen. Google+ ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die
Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über
Freundschaftsanfragen.
Betreibergesellschaft von Google+ ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View,
CA 94043-1351, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google+ Schaltfläche integriert wurde, wird
der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person
automatisch durch die jeweilige Google+ Schaltfläche veranlasst, eine Darstellung der
entsprechenden Google+ Schaltfläche von Google herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen
Verfahrens erhält Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch
die betroffene Person besucht wird. Genauere Informationen zu Google+ sind unter
https://developers.google.com/+/ abrufbar.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist, erkennt Google mit jedem
Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des
jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite
die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Google+ Schaltfläche
gesammelt und durch Google dem jeweiligen Google+-Account der betroffenen Person zugeordnet.
Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Google+-Buttons und
gibt damit eine Google+1 Empfehlung ab, ordnet Google diese Information dem persönlichen
Google+-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.
Google speichert die Google+1-Empfehlung der betroffenen Person und macht diese in
Übereinstimmung mit den von der betroffenen Person diesbezüglich akzeptierten Bedingungen
öffentlich zugänglich. Eine von der betroffenen Person auf dieser Internetseite abgegebene
Google+1-Empfehlung wird in der Folge zusammen mit anderen personenbezogenen Daten, wie
dem Namen des von der betroffenen Person genutzten Google+1-Accounts und dem in diesem
hinterlegten Foto in anderen Google-Diensten, beispielsweise den Suchmaschinenergebnissen der
Google-Suchmaschine, dem Google-Konto der betroffenen Person oder an sonstigen Stellen,
beispielsweise auf Internetseiten oder im Zusammenhang mit Werbeanzeigen, gespeichert und
verarbeitet. Ferner ist Google in der Lage, den Besuch auf dieser Internetseite mit anderen bei
Google gespeicherten personenbezogenen Daten zu verknüpfen. Google zeichnet diese
personenbezogenen Informationen ferner mit dem Zweck auf, die unterschiedlichen Dienste von
Google zu verbessern oder zu optimieren.
Google erhält über die Google+-Schaltfläche immer dann eine Information darüber, dass die
betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des
Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon
statt, ob die betroffene Person die Google+-Schaltfläche anklickt oder nicht.
Ist eine Übermittlung personenbezogener Daten an Google von der betroffenen Person nicht
gewollt, kann diese eine solche Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf
unserer Internetseite aus ihrem Google+-Account ausloggt.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden. Weitere Hinweise von Google
zur Google+1-Schaltfläche können unter https://developers.google.com/+/web/buttons-policy
abgerufen werden.
12.5.3 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Dienstes
Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und
den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in
anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.
Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14
First Floor, Menlo Park, CA, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Insta-Button)
integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der
betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine
Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses
technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer
Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem
Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des
jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person
besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch
Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die
betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, werden die
damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der
betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet.
Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die
betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des
Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon
statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige
Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann
diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus
ihrem Instagram-Account ausloggt.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter
https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/
abgerufen werden.
12.5.4 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von LinkedIn
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten der LinkedIn
Corporation integriert. LinkedIn ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das eine Konnektierung
der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten
ermöglicht. Über 400 Millionen registrierte Personen nutzen LinkedIn in mehr als 200 Ländern.
Damit ist LinkedIn derzeit die größte Plattform für Businesskontakte und eine der meistbesuchten
Internetseiten der Welt.
Betreibergesellschaft von LinkedIn ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain
View, CA 94043, USA. Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist LinkedIn Ireland,
Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, zuständig.
Bei jedem einzelnen Abruf unserer Internetseite, die mit einer LinkedIn-Komponente (LinkedIn-
Plug-In) ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von der betroffenen Person
verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterlädt.
Weitere Informationen zu den LinkedIn-Plug-Ins können unter
https://developer.linkedin.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen
Verfahrens erhält LinkedIn Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite
durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist, erkennt LinkedIn mit jedem
Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des
jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite
die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die LinkedIn-Komponente
gesammelt und durch LinkedIn dem jeweiligen LinkedIn-Account der betroffenen Person
zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Internetseite integrierten LinkedIn-
Button, ordnet LinkedIn diese Information dem persönlichen LinkedIn-Benutzerkonto der
betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.
LinkedIn erhält über die LinkedIn-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die
betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des
Aufrufes unserer Internetseite gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist; dies findet unabhängig
davon statt, ob die betroffene Person die LinkedIn-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine
derartige Übermittlung dieser Informationen an LinkedIn von der betroffenen Person nicht gewollt,
kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer
Internetseite aus ihrem LinkedIn-Account ausloggt.
LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls die Möglichkeit, E-Mail-
Nachrichten, SMS-Nachrichten und zielgerichtete Anzeigen abzubestellen sowie Anzeigen-
Einstellungen zu verwalten. LinkedIn nutzt ferner Partner wie Quantcast, Google Analytics,
BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Solche
Cookies können unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abgelehnt werden. Die
geltenden Datenschutzbestimmungen von LinkedIn sind unter
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy abrufbar. Die Cookie-Richtlinie von LinkedIn ist
unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abrufbar.
12.5.5 34. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Myspace
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten der Myspace
LLC integriert. Myspace ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im
Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel
ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales
Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder
ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen
bereitzustellen. Myspace ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem, kostenlos
Benutzerprofile, die Fotos und Videos enthalten, Blogs oder Gruppen einzurichten.
Betreibergesellschaft von Myspace ist die Myspace LLC, 8391 Beverly Blvd., #349, Los Angeles,
California 90048, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Myspace-Komponente (Myspace-Plug-In)
integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der
betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Myspace-Komponente veranlasst, eine
Darstellung der entsprechenden Myspace-Komponente von Myspace herunterzuladen. Mehr
Informationen zu Myspace sind unter https://myspace.com abrufbar. Im Rahmen dieses technischen
Verfahrens erhält Myspace Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite
durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Myspace eingeloggt ist, erkennt Myspace mit jedem
Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des
jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite
die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Myspace-Komponente
gesammelt und durch Myspace dem jeweiligen Myspace-Account der betroffenen Person
zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Internetseite integrierten Myspace-
Button, ordnet Myspace diese Information dem persönlichen Myspace-Benutzerkonto der
betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.
Myspace erhält über die Myspace-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die
betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des
Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Myspace eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon
statt, ob die betroffene Person die Myspace-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige
Übermittlung dieser Informationen an Myspace von der betroffenen Person nicht gewollt, kann
diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor dem Aufruf unserer Internetseite aus
ihrem Myspace-Account ausloggt.
Die von Myspace veröffentlichte Datenschutzrichtlinie, die unter
https://myspace.com/pages/privacy abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung
und Nutzung personenbezogener Daten durch Myspace.
12.5.6 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Pinterest
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten der Pinterest
Inc. integriert. Pinterest ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im
Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel
ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales
Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder
ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen
bereitzustellen. Pinterest ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem,
Bilderkollektionen und Einzelbilder sowie Beschreibungen an virtuellen Pinnwänden zu
veröffentlichen (sogenanntes pinnen), welche dann wiederum von anderen Nutzern geteilt
(sogenanntes repinnen) oder kommentiert werden können.
Betreibergesellschaft von Pinterest ist die Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA
94103, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Pinterest-Komponente (Pinterest-Plug-In)
integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der
betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Pinterest-Komponente veranlasst, eine
Darstellung der entsprechenden Pinterest-Komponente von Pinterest herunterzuladen. Mehr
Informationen zu Pinterest sind unter https://pinterest.com/ abrufbar. Im Rahmen dieses technischen
Verfahrens erhält Pinterest Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch
die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist, erkennt Pinterest mit jedem
Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des
jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite
die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Pinterest-Komponente
gesammelt und durch Pinterest dem jeweiligen Pinterest-Account der betroffenen Person
zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Internetseite integrierten Pinterest-
Button, ordnet Pinterest diese Information dem persönlichen Pinterest-Benutzerkonto der
betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.
Pinterest erhält über die Pinterest-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die
betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des
Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon
statt, ob die betroffene Person die Pinterest-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige
Übermittlung dieser Informationen an Pinterest von der betroffenen Person nicht gewollt, kann
diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus
ihrem Pinterest-Account ausloggt.
Die von Pinterest veröffentlichte Datenschutzrichtlinie, die unter
https://about.pinterest.com/privacy-policy abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung,
Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Pinterest.
12.5.7 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von SlideShare
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite SlideShare-Komponenten
integriert. LinkedIn SlideShare ermöglicht als Filehosting-Dienst das austauschen und archivieren
von Präsentationen und anderen Dokumenten wie PDF-Dateien, Videos und Webinaren. Der
Filehosting-Dienst gestattet den Benutzern den Upload von Medieninhalten in allen gängigen
Formaten, wobei die Dokumente entweder öffentlich zugänglich gemacht oder durch eine
Privatmarkierung versehen werden können.
Betreibergesellschaft von SlideShare ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain
View, CA 94043, USA. Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist die LinkedIn
Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, zuständig.
LinkedIn SlideShare stellt sogenannte Embed-Codes für die dort abgelegten Medieninhalte
(Präsentationen, PDF-Dateien, Videos, Fotos, etc.) zur Verfügung. Embed-Codes sind
Programmcodes, die mit dem Ziel in Internetseiten eingebettet werden, externe Inhalte auf der
eigenen Internetseite anzuzeigen. Embed-Codes ermöglichen es, Inhalte auf einer eigenen
Internetseite wiederzugeben, ohne solche auf dem eigenen Server abzulegen und hierbei
möglicherweise das Vervielfältigungsrecht des jeweiligen Urhebers des Inhalts zu verletzen.
Weiterer Vorteil der Verwendung eines Embed-Codes ist, dass der jeweilige Betreiber einer
Internetseite keinen eigenen Speicherplatz nutzt und der eigene Server hierdurch entlastet wird. Ein
Embed-Code kann an jeder Stelle einer anderen Internetseite eingebunden werden, sodass ein
externer Inhalt auch innerhalb des eigenen Textes eingefügt werden kann. Zweck der Nutzung von
LinkedIn SlideShare ist die Entlastung unseres Servers sowie eine Vermeidung von
Urheberrechtsverstößen bei gleichzeitiger Nutzung fremder Inhalte.
Bei jedem Abruf unserer Internetseite, die mit einer SlideShare-Komponente (Embed-Codes)
ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von ihnen verwendete Browser entsprechend
eingebettete Daten von SlideShare herunterlädt. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält
LinkedIn Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene
Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei SlideShare eingeloggt ist, erkennt SlideShare mit
jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer
des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene
Person besucht. Diese Informationen werden durch SlideShare gesammelt und durch LinkedIn dem
jeweiligen SlideShare-Account der betroffenen Person zugeordnet.
LinkedIn erhält über die SlideShare-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die
betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des
Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei SlideShare eingeloggt ist; dies findet unabhängig
davon statt, ob die betroffene Person die eingebundenen Mediendaten anklickt oder nicht. Ist eine
derartige Übermittlung dieser Informationen an LinkedIn von der betroffenen Person nicht gewollt,
kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer
Internetseite aus ihrem SlideShare-Account ausloggt.
LinkedIn nutzt ferner Partner wie Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen,
Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Solche Cookies können unter
https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abgelehnt werden. Die geltenden
Datenschutzbestimmungen von LinkedIn sind unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
abrufbar.
12.5.8 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Tumblr
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Tumblr
integriert. Tumblr ist eine Plattform, die es den Nutzern ermöglicht, einen Blog zu erstellen und zu
betreiben. Ein Blog ist ein auf einer Internetseite geführtes, in der Regel öffentlich einsehbares
Portal, in welchem eine oder mehrere Personen, die Blogger oder Weblogger genannt werden,
Artikel posten oder Gedanken in sogenannten Blogposts niederschreiben können. In einem Blog auf
Tumblr kann der Nutzer beispielsweise Texte, Bilder, Links und Videos veröffentlichen und diese
im digitalen Raum verbreiten. Ferner können Tumblr-Nutzer Inhalte von fremden Internetseiten in
den eigenen Blog übernehmen.
Betreibergesellschaft von Tumblr ist die Tumblr, Inc., 35 East 21st St, Ground Floor, New York, NY
10010, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Tumblr-Komponente (Tumblr-Button)
integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der
betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Tumblr-Komponente veranlasst, eine
Darstellung der entsprechenden Tumblr-Komponente von Tumblr herunterzuladen. Weitere
Informationen zu den Tumblr-Buttons sind unter https://www.tumblr.com/buttons abrufbar. Im
Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Tumblr Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite
unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Zweck der Integration der Tumblr-
Komponente ist es, unseren Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte dieser Internetseite zu
ermöglichen, diese Internetseite in der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere
Besucherzahlen zu erhöhen.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Tumblr eingeloggt ist, erkennt Tumblr mit jedem
Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des
jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite
die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Tumblr-Komponente
gesammelt und durch Tumblr dem jeweiligen Tumblr-Account der betroffenen Person zugeordnet.
Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Tumblr-Buttons,
werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Tumblr-Benutzerkonto
der betroffenen Person zugeordnet und von Tumblr gespeichert und verarbeitet.
Tumblr erhält über die Tumblr-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die
betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des
Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Tumblr eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon
statt, ob die betroffene Person die Tumblr-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige
Übermittlung dieser Informationen an Tumblr von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese
die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem
Tumblr-Account ausloggt.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Tumblr sind unter
https://www.tumblr.com/policy/en/privacy abrufbar.
12.5.9 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Twitter
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Twitter
integriert. Twitter ist ein multilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, auf welchem
die Nutzer sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf 140 Zeichen begrenzt sind,
veröffentlichen und verbreiten können. Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch für
nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar. Die Tweets werden aber auch den sogenannten
Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets
eines Nutzers folgen. Ferner ermöglicht Twitter über Hashtags, Verlinkungen oder Retweets die
Ansprache eines breiten Publikums.
Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco,
CA 94103, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Twitter-Komponente (Twitter-Button)
integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der
betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Twitter-Komponente veranlasst, eine
Darstellung der entsprechenden Twitter-Komponente von Twitter herunterzuladen. Weitere
Informationen zu den Twitter-Buttons sind unter https://about.twitter.com/de/resources/buttons
abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Twitter Kenntnis darüber, welche
konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Zweck der
Integration der Twitter-Komponente ist es, unseren Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte diese
Internetseite zu ermöglichen, diese Internetseite in der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere
Besucherzahlen zu erhöhen.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist, erkennt Twitter mit jedem
Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des
jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite
die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Twitter-Komponente
gesammelt und durch Twitter dem jeweiligen Twitter-Account der betroffenen Person zugeordnet.
Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Twitter-Buttons,
werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Twitter-Benutzerkonto
der betroffenen Person zugeordnet und von Twitter gespeichert und verarbeitet.
Twitter erhält über die Twitter-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die
betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des
Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon
statt, ob die betroffene Person die Twitter-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige
Übermittlung dieser Informationen an Twitter von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese
die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem
Twitter-Account ausloggt.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter sind unter
https://twitter.com/privacy?lang=de abrufbar.
12.5.10 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Xing
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Xing
integriert. Xing ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit
bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Die
einzelnen Nutzer können bei Xing ein persönliches Profil von sich anlegen. Unternehmen können
beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen.
Betreibergesellschaft von Xing ist die XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg,
Deutschland.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Xing-Komponente (Xing-Plug-In) integriert
wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen
Person automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eine Darstellung der
entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen. Weitere Informationen zum den
Xing-Plug-Ins können unter https://dev.xing.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses
technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer
Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf
unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen
Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die
betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt
und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die
betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Xing-Buttons, beispielsweise den
„Share“-Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing-Benutzerkonto der
betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.
Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene
Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs
unserer Internetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die
betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser
Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung
dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Xing-Account
ausloggt.
Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.xing.com/privacy
abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener
Daten durch Xing. Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection
Datenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht.
12.5.11 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube
integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen
von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und
Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos,
weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von
Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.
Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066,
USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy,
Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video)
integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der
betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine
Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere
Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden.
Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche
konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem
Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer
Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und
Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.
YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information
darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person
zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet
unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine
derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person
nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf
unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.
Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung,
Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.
12.6 Zahlungsmöglichkeiten
12.6.1 Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu Klarna als Zahlungsart
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Klarna
integriert. Klarna ist ein Online-Zahlungsdienstleister, der den Kauf auf Rechnung oder eine
flexible Ratenzahlung ermöglicht. Ferner werden von Klarna weitere Services, wie beispielsweise
ein Käuferschutz oder eine Identitäts- und Bonitätsprüfung, angeboten.
Betreibergesellschaft von Klarna ist die Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden.
Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als
Zahlungsmöglichkeit entweder den „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenkauf“ aus, werden
automatisiert Daten der betroffenen Person an Klarna übermittelt. Mit der Auswahl einer dieser
Zahlungsoptionen willigt die betroffene Person in diese, zur Abwicklung des Rechnungs- oder
Ratenkaufes oder zur Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderliche, Übermittlung
personenbezogener Daten ein.
Bei den an Klarna übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um
Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, IP-Adresse,
Telefonnummer, Mobiltelefonnummer sowie um andere Daten, die zur Abwicklung eines
Rechnungs- oder Ratenkaufs notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind
auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung
stehen. Insbesondere kann es zum wechselseitigen Austausch von Zahlungsinformationen, wie
Bankverbindung, Kartennummer, Gültigkeitsdatum und CVC-Code, Artikelanzahl, Artikelnummer,
Daten zu Waren und Dienstleistungen, Preise und steuerliche Abgaben, Angaben zum früheren
Kaufverhalten oder sonstige Angaben zur finanziellen Situation der betroffenen Person, kommen.
Die Übermittlung der Daten bezweckt insbesondere die Identitätsüberprüfung, die
Zahlungsadministration und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird
Klarna personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für
die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen Klarna und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen
ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von Klarna an Wirtschaftsauskunfteien
übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.
Klarna gibt die personenbezogenen Daten auch an verbundene Unternehmen (Klarna Gruppe) und
Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen
Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.
Zur Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung einer Vertragsbeziehung
erhebt und nutzt Klarna Daten und Informationen über das bisherige Zahlungsverhalten der
betroffenen Person sowie Wahrscheinlichkeitswerte für deren Verhalten in der Zukunft (sogenanntes
Scoring). Die Berechnung des Scorings wird auf der Basis wissenschaftlich anerkannter
mathematisch-statistischer Verfahren durchgeführt.
Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen
Daten jederzeit gegenüber Klarna zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf
personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet,
genutzt oder übermittelt werden müssen.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Klarna können unter
https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/data/de_de/data_protection.pdf abgerufen werden.
12.6.2 Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von PayPal
integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-
Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei
PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein
PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es
keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen
oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet
Käuferschutzdienste an.
Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-
24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.
Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als
Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal
übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur
Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.
Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um
Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer
oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des
Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit
der jeweiligen Bestellung stehen.
Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für
die Verarbeitung Verantwortliche wird PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann
übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal
und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden
von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt
die Identitäts- und Bonitätsprüfung.
PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und
Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen
Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.
Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen
Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf
personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet,
genutzt oder übermittelt werden müssen.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.
12.6.3 Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu Skrill als Zahlungsart
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Skrill
integriert. Skrill ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Die Zahlungen werden über das sogenannte
Skrill-Wallet abgewickelt, welches eine virtuelle elektronische Geldbörse darstellt. Skrill bietet
auch die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln. Ein Skrill-Wallet wird
über eine E-Mail-Adresse geführt. Skrill ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder
Zahlungen zu empfangen.
Betreibergesellschaft von Skrill ist die Skrill Limited, Floor 27, 25 Canada Square, London, E14
5LQ, Vereinigtes Königreich.
Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als
Zahlungsmöglichkeit „Skrill“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an Skrill
übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur
Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.
Bei den mit Skrill ausgetauschten personenbezogenen Daten handelt es sich um die Kaufsumme
und die E-Mail-Adresse, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Die Übermittlung der Daten
bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung
Verantwortliche wird Skrill andere personenbezogene Daten auch dann übermitteln, wenn ein
berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen Skrill und dem für die
Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von Skrill unter
Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts-
und Bonitätsprüfung.
Skrill gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und
Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen
Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.
Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen
Daten jederzeit gegenüber Skrill zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf
personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet,
genutzt oder übermittelt werden müssen.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Skrill können unter
https://www.skrill.com/de/fusszeile/datenschutzbestimmungen/ abgerufen werden.
12.6.4 Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu Sofortüberweisung als Zahlungsart
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von
Sofortüberweisung integriert. Sofortüberweisung ist ein Zahlungsdienst, der eine bargeldlose
Zahlung von Produkten und Dienstleistungen im Internet ermöglicht. Sofortüberweisung bildet ein
technisches Verfahren ab, durch welches der Online-Händler unverzüglich eine
Zahlungsbestätigung erhält. So wird ein Händler in die Lage versetzt, Waren, Dienstleistungen oder
Downloads sofort nach der Bestellung an den Kunden auszuliefern.
Betreibergesellschaft von Sofortüberweisung ist die SOFORT GmbH, Fußbergstraße 1, 82131
Gauting, Deutschland.
Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als
Zahlungsmöglichkeit „Sofortüberweisung“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person
an Sofortüberweisung übermittelt. Mit einer Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene
Person in eine zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.
Bei der Kaufabwicklung über Sofortüberweisung übermittelt der Käufer die PIN und die TAN an
die Sofort GmbH. Sofortüberweisung führt sodann nach technischer Überprüfung des Kontostandes
und Abruf weiterer Daten zur Prüfung der Kontodeckung eine Überweisung an den Online-Händler
aus. Die Durchführung der Finanztransaktion wird dem Online-Händler sodann automatisiert
mitgeteilt.
Bei den mit Sofortüberweisung ausgetauschten personenbezogenen Daten handelt es sich um
Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer
oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Die Übermittlung der Daten
bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung
Verantwortliche wird Sofortüberweisung andere personenbezogene Daten auch dann übermitteln,
wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen Sofortüberweisung
und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden
von Sofortüberweisung unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese
Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.
Sofortüberweisung gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen
und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen
Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.
Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen
Daten jederzeit gegenüber Sofortüberweisung zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf
personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet,
genutzt oder übermittelt werden müssen.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Sofortüberweisung können unter
https://www.sofort.com/ger-DE/datenschutzerklaerung-sofort-gmbh/ abgerufen werden.
12.6.5 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Flattr
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des
Unternehmens Flattr integriert. Flattr ist ein Social-Payment-Dienst aus Schweden, der es dem
Nutzer durch Einzahlungen auf ein Guthabenkonto und Bestimmung eines monatlichen Budgets
ermöglicht, Spenden an Medienanbieter im Internet zu verteilen. Der Nutzer des Dienstes kann
Flattr durch Anklicken eines Flattr-Buttons, der auf der Internetseite eines Medienanbieters
integriert ist, anweisen, sein festgelegtes Monatsbudget mit auf diesen Medienanbieter zu verteilen.
Betreibergesellschaft von Flattr ist die Flattr AB, Box 4111, 203 12 Malmö, Schweden.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Flattr-Komponente integriert wurde, wird der
Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch
durch die jeweilige Flattr-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Flattr-
Komponente von Flattr herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Flattr
Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person
besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Flattr eingeloggt ist, erkennt Flattr mit jedem Aufruf
unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen
Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die
betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Flattr-Komponente gesammelt
und durch Flattr dem jeweiligen Flattr-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die
betroffene Person den auf unserer Internetseite integrierten Flattr-Button, so wird diese Information
zu Abrechnungszwecken an Flattr übermittelt. Der Übermittlung derartiger Informationen hat die
betroffene Person gegenüber Flattr bereits zugestimmt.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Flattr können unter
https://flattr.com/privacy abgerufen werden.
12.7 Sonstige Plugins
12.7.1 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Funktionen der
Verwertungsgesellschaft WORT (VG WORT)
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Zählpixel integriert. Ein
Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in Internetseiten eingebettet wird, um eine Logdatei-
Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen, wodurch eine statistische Auswertung
durchgeführt werden kann. Die integrierten Zählpixel dienen dem Skalierbaren Zentralen
Messverfahren (SZM) der Verwertungsgesellschaft WORT (VG-Wort).
Das Skalierbare Zentrale Messverfahren wird von der INFOnline GmbH, Forum Bonn Nord,
Brühler Str. 9, 53119 Bonn betrieben.
Das Skalierbare Zentrale Messverfahren dient der Ermittlung statistischer Kennzahlen, mit denen
die Kopierwahrscheinlichkeit von Texten berechnet wird. Anhand des eingebetteten Zählpixels wird
ermöglicht, dass die Verwertungsgesellschaft WORT erkennen kann, ob, wann und von wie vielen
Nutzern (darunter ist die betroffene Person) unsere Internetseite geöffnet wurde und welche Inhalte
abgerufen wurden.
Die mittels des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens erlangten Daten werden anonym erhoben.
Zur Erfassung der Zugriffszahlen wird zum Zwecke der Wiedererkennung der Nutzer einer
Internetseite entweder ein sogenannter Session-Cookie gesetzt, also eine Signatur erstellt, welche
sich aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen zusammensetzt oder alternative
Methoden verwendet. Die IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses
wird nur in anonymisierter Form erhoben und verarbeitet. Die betroffene Person wird zu keinem
Zeitpunkt identifiziert.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass INFOnline ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von INFOnline
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch den INFOnline
erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser
Daten durch INFOnline zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die
betroffene Person den Opt-Out-Button unter dem Link http://optout.ioam.de drücken, der einen
Opt-Out-Cookie setzt. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie wird auf dem von der
betroffenen Person genutzten informationstechnologischen System abgelegt. Werden die Cookies
auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die betroffene
Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von INFOnline können unter
https://www.infonline.de/datenschutz/ abgerufen werden.
12.7.2 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Getty Images Bildern
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des
Unternehmens Getty Images integriert. Getty Images ist eine amerikanische Bildagentur. Eine
Bildagentur ist ein Unternehmen, welches auf dem Markt Bilder und anderes Bildmaterial anbietet.
Bildagenturen vermarkten in der Regel Fotografien, Illustrationen und Filmmaterial. Über eine
Bildagentur lizensieren unterschiedliche Kunden, insbesondere Internetseitenbetreiber, Redaktionen
von Print- und TV-Medien und Werbeagenturen, die von ihnen eingesetzten Bilder.
Betreibergesellschaft der Getty-Images-Komponenten ist die Getty Images International, 1st Floor,
The Herbert Building, The Park, Carrickmines, Dublin 18, Irland.
Getty Images gestattet das (ggf. kostenlose) Einbetten von Stockbildern. Einbetten ist die
Einbindung oder Integration eines bestimmten fremden Inhalts, beispielsweise von Text-, Video-
oder Bild-Daten, die von einer fremden Internetseite bereitgestellt werden und dann auf der eigenen
Internetseite erscheinen. Zur Einbettung wird ein sogenannter Einbettungscode verwendet. Ein
Einbettungscode ist ein HTML-Code, der von einem Internetseitenbetreiber in eine Internetseite
integriert wird. Wurde von einem Internetseitenbetreiber ein Einbettungscode integriert, werden die
externen Inhalte der anderen Internetseite standardmäßig unmittelbar angezeigt, sobald eine
Internetseite besucht wird. Zur Anzeige der fremden Inhalte werden die externen Inhalte
unmittelbar von der anderen Internetseite geladen. Getty Images stellt unter dem Link
http://www.gettyimages.de/resources/embed weitere Informationen über das Einbetten von Inhalten
zur Verfügung.
Über die technische Implementierung des Einbettungscodes, der die Bildanzeige der Bilder von
Getty Images ermöglicht, wird die IP-Adresse des Internetanschlusses, über welchen die betroffene
Person auf unsere Internetseite zugreift, an Getty Images übertragen. Ferner erfasst Getty Images
unsere Internetseite, den genutzten Browsertyp, die Browsersprache, den Zeitpunkt und die Länge
des Zugriffs. Darüber hinaus kann Getty Images Navigationsinformationen, das sind Informationen
darüber, welche unserer Unterseiten von der betroffenen Person besucht und welche Links
angeklickt wurden, sowie andere Interaktionen, die die betroffene Person beim Besuch unserer
Internetseite ausgeführt hat, erfassen. Diese Daten können von Getty Images gespeichert und
ausgewertet werden.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Getty Images können
unter http://www.gettyimages.de/enterprise/privacy-policy abgerufen werden.
12.7.3 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von LiveZilla
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente LiveZilla
integriert. LiveZilla ist eine Live-Support-Helpdesk-Software, die den Aufbau einer direkten
Kommunikation in Echtzeit (sogenannter Live-Chat) mit Besuchern der eigenen Internetseite
ermöglicht.
Entwickler der Komponente LiveZilla ist die LiveZilla GmbH, Byk-Gulden-Straße 18, 78224
Singen, Deutschland.
Bei jedem einzelnen Abruf unserer Internetseite, die mit einer LiveZilla-Komponente ausgestattet
ist, werden durch diese Komponente Daten mit dem Zweck gesammelt, das Live-Chat-System zu
betreiben und den Betrieb des Systems zu analysieren. Weitere Informationen zu LiveZilla können
unter http://www.livezilla.net/home/de/ abgerufen werden.
Die LiveZilla-Komponente setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der
betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Über den LiveZilla-Cookie
können pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt werden. Solche pseudonymisierten
Nutzungsprofile können von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eingesetzt werden, um eine
Analyse des Besucherverhaltens durchzuführen sowie auch den ordnungsgemäßen Betrieb des
Live-Chat-Systems zu analysieren und aufrechtzuerhalten. Die Analyse dient auch der Verbesserung
unseres Angebots. Die über die LiveZilla-Komponente erhobenen Daten werden nicht ohne
vorherige Einholung einer gesonderten ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person dazu
genutzt, die betroffene Person zu identifizieren. Diese Daten werden nicht mit personenbezogenen
Daten oder mit anderen Daten, die das gleiche Pseudonym enthalten, zusammengeführt.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass die LiveZilla-Komponente ein Cookie
auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von der
LiveZilla-Komponente bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere
Softwareprogramme gelöscht werden.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen der LiveZilla GmbH können unter
https://www.livezilla.net/disclaimer/de/ abgerufen werden.
12.7.4 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von WiredMinds
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von WiredMinds
integriert. Durch die WiredMinds-Komponenten werden Unternehmen, die eine Internetseite
besuchen, automatisch erkannt und qualifiziert. Die WiredMinds-Komponente ermöglicht dem
Betreiber einer Internetseite, der die Komponente einsetzt, die Generierung von Leads, also eine
Qualifizierung potenzieller Neukunden.
Betreibergesellschaft von WiredMinds ist die WiredMinds GmbH, Lindenspürstraße 32, 70176
Stuttgart, Deutschland.
Wir setzen einen WiredMinds Zählpixel ein. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in eine
Internetseite eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu
ermöglichen, um in der Folge eine statistische Auswertung durchzuführen.
WiredMinds setzt zudem ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen
Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird uns eine
Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht.
Mittels der gewonnenen Daten werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Die
pseudonymisierten Nutzungsprofile werden zum Zwecke der Analyse des Besucherverhaltens
genutzt und ermöglichen eine Verbesserung unseres Internetangebots. Die über die WiredMinds-
Komponente erhobenen Daten werden nicht ohne vorherige Einholung einer gesonderten und
ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person dazu genutzt, die betroffene Person zu
identifizieren. Diese Daten werden nicht mit personenbezogenen Daten oder mit anderen Daten, die
das gleiche Pseudonym enthalten, zusammengeführt.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite wird der Internetbrowser auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die WiredMinds-
Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse zu übermitteln. Im Rahmen dieses
technischen Verfahrens erhält WiredMinds Kenntnis über personenbezogene Daten, wie die IP-
Adresse, die unter anderem dazu dient, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen.
Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der
Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche auf unserer Internetseite,
gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten,
einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an den
Server der WiredMinds übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch WiredMinds
gespeichert, aber nicht an Dritte weitergegeben.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass WiredMinds ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von
WiredMinds bereits gesetzter Cookie jederzeit über einen Internetbrowser oder andere
Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch den
WiredMinds erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten zu widersprechen
und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person den Dont-Track-My-Visits-
Button unter dem Link
https://wm.wiredminds.de/track/cookie_mgr.php?mode=dont_track_ask&websitesel anklicken.
Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt
gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss die betroffene Person erneut einen Opt-Out-Cookie
setzen.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von WiredMinds können unter
https://www.wiredminds.de/produkt/datenschutz-gutachten/ abgerufen werden.
12.7.5 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Lotame
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Lotame
integriert. Lotame ist eine Plattform zum Datenmanagement, in welche Daten geräteübergreifend
aus Drittquellen eingespeist werden, um in der Folge Content, Werbung und Angebote zu
personalisieren. Lotame ist daher auch ein Analyse-Dienst. Ein Analyse-Dienst vollzieht eine
Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten. Er wird überwiegend zur Optimierung einer
Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Planung von Werbeaktivitäten eingesetzt.
Betreibergesellschaft von Lotame ist die Lotame Solutions, Inc. Suite 2000 8850 Stanford Blvd.
Columbia, Maryland, 21045, USA.
Zweck von Lotame ist eine geräteübergreifende Ansprache unserer Kunden und Interessenten.
Geräteübergreifend ist eine Ansprache der Kunden, wenn diese sowohl auf einem normalen
Computersystem als auch auf mobilen Geräten wie Notebooks, Tablets oder Mobiltelefonen
stattfindet. Lotame nutzt hierfür sogenannte Unique Identifiers (UIDs). Ein Unique Identifier ist
eine Technologie, durch die festgestellt werden kann, welche unterschiedlichen technologischen
Systeme von einer bestimmten Person genutzt werden.
Lotame setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was
Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser
Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher
eine Lotame-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige
Lotame-Komponente veranlasst, Daten zur Optimierungszwecken an Lotame zu übermitteln. Im
Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Lotame Kenntnis über Daten, die in der Folge zur
Erstellung von Nutzungsprofilen verwendet werden. Die so gewonnenen Nutzungsprofile dienen
der Feststellung, welche unterschiedlichen informationstechnologischen Geräte der jeweilige
Nutzer verwendet, um in der Folge unsere Werbeaktivitäten zu optimieren.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits
dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers
verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung
des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Lotame ein Cookie auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Lotame
bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme
gelöscht werden.
Weiter besteht die Möglichkeit einer Erfassung der durch das Lotame-Cookie erzeugten, auf eine
Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Lotame
zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person den Opt-Out-
Button unter https://www.lotame.com/opt-out-preference-manager/ drücken, durch welchen ein
Opt-Out-Cookie gesetzt wird. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie wird auf dem
von der betroffenen Person genutzten informationstechnologischen System abgelegt. Werden die
Cookies auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die
betroffene Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.
Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des
für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar
sind.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Lotame können unter https://www.lotame.com/legal/
abgerufen werden.
12.7.6 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Bloglovin
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Bloglovin
integriert. Bloglovin ist eine Online-Plattform, welche den Nutzern die Organisation ihrer
Lieblingsblogs ermöglicht. Ein Blog ist ein auf einer Internetseite geführtes, in der Regel öffentlich
einsehbares Portal, in welchem eine oder mehrere Personen, die Blogger oder Weblogger genannt
werden, Artikel posten oder Gedanken in sogenannten Blogposts niederschreiben können.
Betreibergesellschaft von Bloglovin ist die Bloglovin Inc., 25 Broadway, New York, NY 10004,
USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung
Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Bloglovin-Komponente integriert wurde,
wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person
automatisch durch die jeweilige Bloglovin-Komponente veranlasst, eine Darstellung der
entsprechenden Bloglovin-Komponente von Bloglovin herunterzuladen. Im Rahmen dieses
technischen Verfahrens erhält Bloglovin Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer
Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Bloglovin eingeloggt ist, erkennt Bloglovin mit jedem
Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des
jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite
die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Bloglovin-Komponente
gesammelt und durch Bloglovin dem jeweiligen Bloglovin-Account der betroffenen Person
zugeordnet. Betätigt die betroffene Person den auf unserer Internetseite integrierten Bloglovin-
Button, so wird diese Information an Bloglovin übermittelt. Der Übermittlung derartiger
Informationen hat die betroffene Person gegenüber Bloglovin bereits zugestimmt.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Bloglovin können unter
https://www.bloglovin.com/tos abgerufen werden.

Diese Datenschutzerklärung wurde auf der Basis der über den Datenschutzerklärungs-
Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH zur Verfügung gestellten
Informationen erstellt.

Headwave GmbH
Marie-Elisabeth-von-Humboldt-Str. 35a
13057 Berlín
ALEMANIA

Teléfono: +49 152 364 015 42
Correo: hello@headwave.de

Director General:
Dipl.-Des. Sophie Willborn

Tribunal de registro:
Tribunal Local de Berlín-Charlottenburg HRB 165451B

Número de IVA: DE299546288
Copyright 2022 - Headwave - Todos los derechos reservados
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram